• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • In Bildern: Amazons neue Modemarke Find

In Bildern: Amazons neue Modemarke Find

Von Simone Preuss

6. Sept. 2017

Mode

Bereits seit Montag gibt es sie online; morgen soll sie in London auf den Laufsteg gehen: Der Onlineriese Amazon hat über sein Amazon Fashion-Portal mit der neuen Marke Find seine erste europäische Modekollektion vorgestellt und wird so heimischen und internationalen Marken und Modehändlern Konkurrenz machen. Zunächst wird die neue Marke in Deutschland, England, Frankreich und Spanien verfügbar sein und später auf weitere Länder ausgeweitet werden.

Über 500 Artikel soll Find anbieten, darunter Mäntel, Hosen, T-Shirts, Blusen und Schuhe für Damen, die im mittleren Preissegment liegen. Also etwa ein T-Shirt für 20 Euro; eine Bluse zwischen 30 und 40 Euro, Jeans für 35 Euro und Schuhe ab 40 Euro. Jacken und Mäntel gibt es ab 70 Euro. Derzeit zeigt Amazon im Internet und den sozialen Medien die Herbst/Winter-Kollektion 2017-18 und stellt acht ausgewählte Looks vor (s. Fotos). Find setzt auf das Fast Fashion-Modell und wird jede Woche neue Artikel anbieten.

Amazons neue Marke Find soll Kundinnen zum Stöbern anregen

“Wir lieben Mode und haben während der Kreation auf der ganzen Welt nach Ideen und Inspiration gesucht. Wir schauen uns auch an, was unsere Lieblings-Stilikonen tragen. Unsere neue Kampagne erweckt den verspielten und unangestrengten Stil von Find zum Leben und erlaubt es Kundinnen, ihren eigenen Stil zu entdecken und durch die Kollektion auszudrücken”, erklärte Designdirektorin Karen Peacock das Anliegen der Kollektion.

Dies ist nicht die erste Eigenmarke, die Amazon herausbringt - erst im März letzten Jahres führte Amazon die sieben neuen Modelabels Franklin & Freeman, Franklin Tailored, James & Erin, North Eleven, Lark & Ro, Scout + Ro und Society New York ein, die von Herrenanzügen über Damenbekleidung bis hin zu Kinderkleidung mit rund 1.800 neuen Artikeln so ziemlich alles anbieten.

Fotos: Amazon