In Bildern: Das weltweit erste AR T-Shirt des schwedischen Modehändlers Carlings

Die Zukunft ist wieder ein bisschen näher gerückt als Carlings sein neues digitales Mode-Item vorgestellt hat. Seit dem 6. Dezember können sich Streetwear-Fans ein T-Shirt in dem Onlineshop des schwedischen Modehändlers kaufen, auf dem sie das Statement austauschen können.

Wie das gehen soll? Mithilfe eines Instagram-Filters können immer neue Statements auf das T-Shirt für 39,90 Euro projiziert werden. Der Filter erkennt das T-Shirt an einem grafischen Symbol und die mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie auf das Kleidungsstück projizierten Sprüche passen sich auch an Faltenwurf und Körperform des Trägers an.

Damit können sich die Käufer des T-Shirts also online stets mit neuen Entwürfen auf sozialen Netzwerken präsentieren, ohne sich neue Kleidung kaufen zu müssen. Wie die zuvor von Carlings und dem Amsterdamer Startup, The Fabricant, präsentierten rein digitalen Mode-Kollektionen, ist auch das neue Kleidungsstück für das digitale Leben der Menschen und ihre Identität im Internet konzipiert, das unter den jüngeren Generationen zunehmends an Bedeutung gewinnt. Der einzige Unterschied ist, dass das T-Shirt auch im realen Leben getragen werden kann.

Bild: Carlings

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN