• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Richtig Bewerben: Personaler verraten, wie es geht

Richtig Bewerben: Personaler verraten, wie es geht

Von Barbara Russ

15. Aug. 2016

Mode |INTERVIEW

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung? Diese Frage stellt sich wohl so gut wie jeder Jobsuchende mindestens einmal im Leben. Antworten darauf hat das Internet viele, aber welche davon sind hilfreich? FashionUnited sprach darüber mit denen, die es wissen müssen: Die Personaler der Unternehmen adidas, Esprit und C&A.

Georg Fuchs, Senior Manager Talent Aquisition der Adidas Gruppe.

Worauf achten Sie als Erstes bei einer Bewerbung?

Aufgrund der großen Zahl an Bewerbungen ist der erste Eindruck, speziell die Übersichtlichkeit des Lebenslaufes, elementar.

Aufgrund der großen Zahl an Bewerbungen ist der erste Eindruck, speziell die Übersichtlichkeit des Lebenslaufes, elementar

Georg Fuchs, Senior Manager Talent Aquisition der Adidas Gruppe

Welche Qualitäten suchen Sie in der Bewerbung bzw. im Profil eines Berufseinsteigers?

Erste Arbeitserfahrung in einem Praktikum ist für Einsteiger sehr hilfreich. Je nach Position erwarten wir eine relevante Ausbildung oder ein Studium. Wenn wir dann noch erkennen, dass sich jemand mit unseren Werten beschäftigt hat und diese teilt, sind wir besonders erfreut.

Auf welche Punkte legen Sie bei Bewerbern mit Berufserfahrung besonderen Wert?

Zuallererst muss die fachliche Qualifikation für genau diese Stelle passen. Als globales Unternehmen legen wir aber auch Wert auf internationale Erfahrung.
Wichtig für uns ist, dass der Bewerber zu uns und unserer Kultur passt und einen Bezug zu Sport und /oder Lifestyle beziehungsweise zu unseren Marken hat.

Was darf auf gar keinen Fall bei einer Bewerbung passieren?

Gar nicht passieren darf eine Bewerbung, die inhaltlich überhaupt nicht zur entsprechenden Stelle und dem Unternehmen passt, wenn also das Umformulieren einer anderen Bewerbung ohne Konzentration stattgefunden hat. Ein anderes Negativbeispiel ist eine Bewerbung, die den Firmennamen und die Anschrift von einem unserer Wettbewerber trug.

Welche Bewerbung ist Ihnen positiv in Erinnerung geblieben?

Sehr gut in Erinnerung bleiben kreative Bewerbungen, wie zum Beispiel ein Video, das Leidenschaft und den Bezug des Bewerbers zu Marke und zum Unternehmen spüren ließ.

Sabine Lang, Global Recruitment Strategy & Talent Acquisition Manager in der Abteilung Global Human Resources bei Esprit

Worauf achten Sie als erstes bei einer Bewerbung?

In erster Linie achten wir auf das formale Erscheinungsbild einer Bewerbung. Dazu gehört auch die inhaltliche Korrektheit oder Rechtschreibung. Dann prüfen wir natürlich, ob und wie die Berufserfahrung und der Werdegang zur offenen Position passen. Auch die Kreativität bei Bewerbungen ist für uns ein wichtiger Faktor. Bewerbungen, die nicht im einheitlichen Layoutstandard bei uns eingehen, bewerten wir grundsätzlich positiv.

Welche Qualitäten suchen Sie in der Bewerbung bzw. im Profil eines Berufseinsteigers?

Für einen Direkteinstiegbei Esprit sollte ein Berufseinsteiger über ausreichend Erfahrung aus Praktika oder Nebenjobs in unterschiedlichen Unternehmen oder Unternehmensbereichen verfügen. Bei Bewerbungen in einem globalen Unternehmen wie Esprit ist ein Auslandsaufenthalt/-semester (einschl. englischer Spracherfahrung) essentiell. Aus den in den Bewerbungen dargelegten Erwartungen zu den Rahmenbedingungen eines Berufseinsteigers, etwa seinen Vorstellungen zum Einstiegsgehalt können wir wichtige Rückschlüsse ziehen, in wieweit Erwartungen an die zu besetzende Position realistisch sind.

Auf welche Punkte legen Sie bei Bewerbern mit Berufserfahrung besonderen Wert?

Wir legen Wert darauf, dass Bewerber einen authentischen Bezug zu Esprit haben. Standardformulierungen und Floskeln überzeugen uns hier nicht. Ebenso zurückhaltend sind wir, wenn wir beispielsweise vermuten, dass ein Wechsel nur für eine Gehaltssteigerung angestrebt wird. Natürlich muss der bisherige Werdegang kompatibel zur ausgeschriebenen Stelle sein und ein Bewerber muss die für die offene Stelle erforderlichen Fähigkeiten mitbringen. Aufmerksam schauen wir uns zudem an, in welchen Abständen ein Bewerber bereits Jobs und Unternehmen gewechselt hat. Wir prüfen ebenfalls, ob er mit seinem Profil die Möglichkeit hat, sich innerhalb von Esprit weiterzuentwickeln, was uns ein wichtiges Anliegen ist.

Was darf auf gar keinen Fall bei einer Bewerbung passieren?

Eine Bewerbung sollte nie rausgeschickt werden, bevor sie nicht gründlich auf korrekte Rechtschreibung geprüft wurde. Auch die richtige Schreibweise der in der Stellenanzeige genannten Ansprechpartner für die Bewerbung sollte überprüft werden. Keine oder kaum gegebene Übereinstimmung mit dem Profil der gesuchten Position sind ein Ausschlusskriterium. Die in der Ausschreibung genannten Unterlagen sollten vollständig sein. Anschreiben sollten wirklich nur eine Seite umfassen, Romane und Besinnungsaufsätze sind hier fehl am Platz. Unser Tipp für Bewerber: Rufen Sie uns im Zweifel gerne an, wenn Sie unsicher sind, ob eine Position zu Ihnen passt.

Anschreiben sollten wirklich nur eine Seite umfassen, Romane und Besinnungsaufsätze sind hier fehl am Platz.

Sabine Lang, Global Recruitment Strategy & Talent Acquisition Manager in der Abteilung Global Human Resources bei Esprit

Welche Bewerbung ist Ihnen positiv in Erinnerung geblieben?

Besonders positiv nehmen wir Bewerbungen und Unterlagen wahr, die „herausstechen“. Das ist natürlich nicht immer einfach, vor allem muss eine Bewerbung am Ende immer authentisch sein und sollte nicht gewollt oder übertrieben wirken. Positiv nehmen wir Bewerbungen war, in denen zum Beispiel persönliche Erfahrungen mit Esprit, etwa als Kunde, angeführt werden.

Michael Bönte, Head of Human Resources C&A Europe

Worauf achten Sie als Erstes bei einer Bewerbung?

Die Kandidaten sollten sich mit der Position auseinander gesetzt haben. Außerdem sollte aus dem Anschreiben ersichtlich sein, dass sich die Kandidaten auch über das Unternehmen informiert haben. Ich möchte sehen, dass sich die Kandidaten Gedanken gemacht haben. Jeder Personaler erkennt die Bewerbungs-Floskeln, die im Internet zu finden sind. Eine gute Bewerbung darf nicht generisch sein. Sie sollte Persönlichkeit zeigen.

Welche Qualitäten suchen Sie in der Bewerbung oder im Profil eines Berufseinsteigers?

Bei Berufseinsteigern achte ich besonders darauf, dass sie Begeisterung für den Einzelhandel mitbringen. Studentenjobs im Einzelhandel beispielsweise kommen da beispielsweise gut an. Offenheit für neue Themen finde ich auch wichtig. Wenn jemand nach der Schule gereist ist und neue Erfahrungen gemacht hat, bewerte ich das als positiv.

Bei Berufseinsteigern achte ich besonders darauf, dass sie Begeisterung für den Einzelhandel mitbringen.

Michael Bönte, C&A Head of Human Resources C&A Europe

Auf welche Punkte legen Sie bei Bewerbern mit Berufserfahrung besonderen Wert?

Wir sehen es als Commitment an, einem Kandidaten einen Job zu geben, der auch zu ihm oder ihr passt. Uns ist es wichtig, dass der Kandidat weder unter- noch überqualifiziert ist. Neben den rein fachlichen Qualifikationen legen wir besonderes Augenmerk auf Führungsqualitäten. Für mich sind deshalb die hard Skills weniger wichtig, als die interpersonal oder soft Skills. Diese zeigen sich übrigens nicht erst im Gespräch mit den Kandidaten. Auch an der Wortwahl des Anschreibens reflektiert sich schon der Charakter des Bewerbers. Wählt er oder sie eher harte Formulierungen, ‚ich’ oder ‚wir’, verbindlich oder distanziert - da bekommt man mit der Zeit ein Gespür.

Was darf auf gar keinen Fall bei einer Bewerbung passieren?

Serienbriefe sind gefährlich: Schnell rutscht der falsche Name in die Betreffzeile oder in die Anrede. Die Kandidaten sollten sich für jede Bewerbung Zeit nehmen. Eine auffällige Häufung an Rechtschreibfehlern ist ebenso ein Ausschlusskriterium, wie zu allgemein gehaltene Bewerbungen. Ich erwarte, aus der Bewerbung herauslesen zu können, warum jemand zu C&A will. Lieber als ein anbiederndes Verhalten ist mir übrigens eine kritische Auseinandersetzung mit dem Unternehmen und eventuell Lösungsansätze. Wir suchen Individuen.

Welche Bewerbung ist Ihnen positiv in Erinnerung geblieben?

Ein paar ausgefallene Bewerbungen sind mir gut in Erinnerung geblieben. Ich habe einmal eine Bewerbung bekommen mit zwei verschiedenen Bewerbungsfotos drauf. Darin stand „Sie können uns nur im Doppelpack haben“. Es ging um eine Traineelaufbahn im Einkauf. Wir haben die beiden dann zum Gespräch eingeladen. Eine Bewerbung kam auf einem T-Shirt zu mir, das der Bewerber selbst entworfen hatte. Das fand ich genial. Im Textileinzelhandel leben wir von Kreativität – wenn sich jemand auf einen kreativen Job bewirbt, dann darf die Bewerbung ruhig ausgefallener sein.

 

Im August wird FashionUnited sich auf das Thema "Work in Fashion" konzentrieren. Für alle Artikel hierzu, klicken Sie bitte hier.

 

© Ryanking999 | Dreamstime.com - People Waiting For Job Interview Photo

 

 

ADIDAS
Anschreiben
Bewerbung
C&A
ESPRIT
Lebenslauf
WORKINFASHION