Sparen mit Fashion Outlets online und im Kaufhaus

Marken Outlets erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und auch große Kaufhäuser beginnen, den Trend für sich zu entdecken – wo lässt sich beim Kauf von Markenklamotten am besten sparen?

Outlet Stores gibt es schon lange und schon immer ist es hier möglich, Markenklamotten zu günstigen Preisen zu bekommen. Grade in den letzten Jahren scheinen die Outlet Center allerdings in allen Bereichen aus dem Boden zu schießen und auch große Kaufhäuser schließen sich diesem Trend an. Und auch Online Outlet Stores erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Die generelle Frage ist allerdings: Wie viel kann man bei Outlet Stores sparen? Drei der größten Anbieter haben wir uns angesehen und erklären, was es mit dem Outlet Geschäft auf sich hat.

Online Outlet Stores

Mittlerweile muss man nicht mehr unbedingt in ein großes Marken Outlet außerhalb der Stadt fahren um günstig Markenklamotten zu bekommen – es entstehen auch immer mehr Online Outlet Stores, in denen man günstige Angebote finden kann.

Outlet 46

Outlet 46 etabliert sich mittlerweile als einer der beliebtesten Online Shops, der sich ausschließlich auf den Outlet-Markt fokussiert. Nach eigenen Aussagen hat der Shop über eine Million zufriedene Kunden, wer regelmäßig vorbei guckt kann außerdem von regelmäßigen Deals profitieren, die die Preise noch einmal deutlich reduzieren.

Bei den sehr zuverlässigen Kundenrezensionen von Google erreicht der Shop 4.8 von 5 Punkten in den Nutzererfahrungen, was nicht allzu viele Anbieter von sich behaupten können. Selbst das äußerst erfolgreiche Zalando erreicht hier nur 4.7 Punkte.

Zalando Lounge

Seit einiger Zeit hat auch Zalando den Outlet Bereich für sich entdeckt und bietet seinen Kunden mit dem „Lounge“ Bereich eine Möglichkeit, Markenklamotten zu sehr günstigen Preisen zu ergattern. Dabei verspricht Zalando Rabatte von bis zu 75%.

Auch hier lohnt sich ein regelmäßiges Vorbeischauen, da es fast täglich Änderungen im Sortiment gibt.

Dress-for-Less

Auch das Fashion Outlet Dress-for-less hat sich auf dem Outlet-Markt mittlerweile eine gute Position erarbeitet. Der Anbieter will Rabatte von bis zu 70% bieten, von insgesamt mehr als 350 Anbietern. Die von Google ausgegebenen Bewertungen sind allerdings nicht so gut wie bei anderen Anbietern und werden auch nicht offiziell auf der Seite präsentiert.

Man muss dabei aber auch anmerken, dass lediglich 6 Berichte vorliegen, demnach ist die Bewertung nicht besonders repräsentativ. Die negativen Bewertungen, die es bei Trusted Shops gibt, beziehen sich meist auf fehlerhafte Lieferungen, weniger auf die eigentliche Qualität der Ware und insgesamt fallen die Bewertungen hier gut aus.

Neue Outlets in den Kaufhäusern

Auch die großen Kaufhäuser wollen sich natürlich ihren Teil vom Kuchen sichern und so haben mittlerweile auch Galeria Kaufhof und Karstadt angekündigt, einen Outlet Bereich eröffnen zu wollen, der direkt in die bestehenden Kaufhäuser integriert werden soll.

Auch die Outlets von Kaufhof und Karstadt sollen im Übrigen nach Aussage der Pressesprecher der Unternehmen stark mit dem Internet verzahnt werden, auch wenn noch nicht deutlich gemacht wurde, in welcher Art und Weise das passieren soll. Es ist aber naheliegend, anzunehmen, dass die Kaufhäuser auf jeden Fall eine funktionierende Konkurrenz für Anbieter wie Zalando aufbauen wollen.

Woher kommen eigentlich die Klamotten in Outlet Stores?

Teils muss man bei Outlet Stores auch vorsichtig sein. So gab es in der Vergangenheit einige Fälle, in denen bekannt geworden ist, dass die vermeintlichen Outlet „Schnäppchen“ lediglich Ware zweiter Wahl waren. Das heißt, schlecht verarbeitete Nähte, falsche Farbverläufe etc.

Was es ebenfalls gibt und was von vielen Produzenten auch zugegeben wird ist, dass Klamotten speziell für das Outlet hergestellt werden. Auch hier konnte schon mehrmals schlechte Verarbeitung nachgewiesen werden und im regulären Geschäft wird man diese Klamotten auch gar nicht finden.

Anbieter wie etwa Outlet 46 macht wegen solcher Fälle auf ihren Seiten extra klar, dass es sich immer um Originalprodukte handelt und legen Wert auf das Erhalten von Siegeln wie „Trusted Shop“, um so ein Vertrauensverhältnis zu den Kunden zu sichern.

Worauf achten, um minderwertige Qualität zu erkennen?

  • Bei Baumwolle sollte der Stoff leicht und luftdurchlässig, auf keinen Fall aber durchsichtig sein.
  • Eine gute Naht erkennt man daran, dass sie präzise geschlossen und dicht gestochen ist.
  • Die Qualität von etwa Blazern kann man gut an der Innenverarbeitung erkennen. Hier gibt es bei hoher Qualität oft viele Details im Innenleben und zum Beispiel Extras wie Innentaschen.
  • Ein hochwertiges Hemd hat eine gut anliegende Halsform, außerdem sollte der Kragen hinten den Übergang von Kragen zu Hemd überdecken.
  • Bei Hosen und Jeans kann man ebenfalls leicht an den Nahtstellen ziehen um zu sehen, wie stabil diese sind. Natürlich sollte man hier nicht zu viel Kraft ausüben, wenn man den Artikel eventuell zurückschicken will.

Fazit zu Outlets

Bei Marken Outlets kann man eine Menge Geld sparen, wenn man die richtigen Angebote findet. Wenn allerdings ein Angebot zu gut ist um wahr zu sein, sollte man aufpassen. Bei sehr günstiger Ware sollte man sich die Sachen unbedingt in Ruhe anzusehen und die Verarbeitung prüfen, um nicht die Katze im Sack zu kaufen.

Bild: ©markusspiske/www.pixabay.com

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN