Verkauf der Lil Nas X 'Satan Shoes' gestoppt

Die “Satan Shoes”, die der Künstler Lil Nas X herausgebracht hat, dürfen vorübergehend nicht verkauft werden. Dies hat laut Reuters ein Richter in den USA entschieden. Die Entscheidung kommt drei Tage nachdem Nike Inc. eine Klage gegen MSCHF Product Studio, die die Schuhe herausgebracht haben, eingereicht hat, weil der Schuh ihre Markenrechte verletzt.

Der Künstler Lil Nas X brachte im März einen “Satan”-Schuh auf den Markt, der dem klassischen Nike Air Max 97 verdächtig ähnlich sieht. Zunächst schien es eine Zusammenarbeit mit Nike zu sein, aber die US-amerikanische Sportmarke gab kurz darauf bekannt, dass sie nichts mit dem Schuh zu tun hat.

Der Schuh enthält das Pentagrammsymbol, ein umgekehrtes Kreuz und einen Hinweis auf eine Bibelstelle, in der Satan erwähnt wird. Es soll auch menschliches Blut in der Sohle sein, das von Mitarbeitern des MSCHF Produktstudios stamme.

Von dem Design waren 666 Paar verfügbar. Der Verkaufspreis lag bei 1018 US-Dollar (865 Euro).

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Foto: Michael Grabscheit / pixelio.de

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN