Arc’teryx: Frühere Adidas-Designerin Katie Becker ist neue Kreativchefin

Das kanadische Outdoor-Label Arc’teryx Equipment treibt seinen strategischen Wandel zu einer „designorientierten Marke“ voran. Im Zuge der gezielten Neuausrichtung schuf die Firma nun den Posten des Vice President Creative und besetzte ihn mit der langjährigen Adidas-Designerin Katie Becker. In ihrer neuen Funktion werde sie „die Entwicklung der Kreativstrategie einschließlich der Kundenschnittstellen und produktbezogenen Bereiche leiten, um die globalen Geschäftsinitiativen des Labels zu unterstützen“, teilte Arc’teryx mit. Becker gehört nun dem Leitungsteam des Unternehmens an und berichtet direkt an President Jon Hoerauf.

Katie Becker kommt von der deutschen Sportartikelmarke Adidas, bei der sie in den vergangenen zwölf Jahren verschiedene Designpositionen bekleidete. Zuletzt war sie dort als Senior Global Design Director tätig. Bei Adidas habe sie „die Designstrategie für Schuhe und Bekleidung sowie Funktions- und Lifestyle-Produkte entwickelt und ausgebaut“ sowie „neue Geschäftsbereiche konzipiert und gestartet“ und den „kreativen Kurs für internationale Schlüsselmärkte bestimmt“, erklärte ihr neuer Arbeitgeber.

„Katies umfassende strategische Designerfahrung gibt ihr gute Voraussetzungen, um auf unserer Tradition aufzubauen und eine neue Markenidentität zu entwickeln“, erklärte Arc’teryx-Chef Hoerauf. „Sie verfügt über ein tiefes Verständnis für die Sport- und Outdoorbranche und die Fähigkeiten, um eine Designvision voranzutreiben.“

Foto: Arc’teryx Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN