Canada Goose holt erfahrenen Chief Commercial Officer

Das kanadische Bekleidungsunternehmen Canada Goose Holdings Inc. hat sein Führungsteam verstärkt. Am Dienstag teilte der börsennotierte Daunenjackenspezialist mit, dass Rick Wood zum neuen Chief Commercial Officer ernannt wurde. Er übernimmt damit die Verantwortung für die Handelsaktivitäten des Unternehmens, namentlich die Bereiche Retail, Wholesale und Vertriebsplanung.

Wood war zuletzt bei der Unternehmensberatung Archpoint Consulting als Executive Director tätig. Zuvor arbeitete er lange beim US-amerikanischen Bekleidungskonzern VF, zu dem namhafte Marken wie The North Face, Vans und Timberland gehören. Dort leitete er unter anderem die Geschäfte der Sparte Outdoor & Action Sports in der Region EMEA, die Europa, den Nahen Osten und Afrika umfasst, und war General Manager des Outdoor-Segments in Kanada.

„Als Kanadier bin ich voller Bewunderung für die Marke Canada Goose und ihre beeindruckende Führungsmannschaft“, erklärte Wood in einer Mitteilung. Das Unternehmen bringe die Tradition des Landes seit mehr als sechzig Jahre einer globalen Kundschaft nahe. Bei seinem neuen Arbeitgeber will Wood nun dazu beitragen, „die internationale Expansion der Marke voranzutreiben und die lange Erfolgsgeschichte von Canada Goose fortzuschreiben“.

Foto: Canada Goose
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN