• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Dominic Köfner wird neuer Kommunikationschef der Lenzing AG

Personen

Lenzing AG

Dominic Köfner wird neuer Kommunikationschef der Lenzing AG

Von Simone Preuss

10. Mai 2021

Dominic Köfner wird Anfang Mai die Leitung des Bereiches Corporate Communications & Public Affairs der Lenzing AG übernehmen. Dies gab der österreichische Faserproduzent heute in einer Pressemitteilung bekannt. Als Vice President wird Köfner in dieser Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Doboczky berichten.

„Wir freuen uns, Herrn Köfner in der Lenzing zu begrüßen. Er bringt genau die internationale Erfahrung mit, die wir für unsere weltweiten Kommunikationsaktivitäten benötigen“, kommentiert Doboczky in der Mitteilung. Der 46-jährige Köfner soll unter anderem die Internationalisierung der Lenzing Gruppe maßgeblich mitgestalten und zur Umsetzung der Unternehmensstrategie sCore TEN beitragen.

Zuletzt war Köfner Managing Director und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Serviceplan Austria und als Berater der Agenturgruppe Sports & Media in München tätig. Von 2016 bis 2018 war er als CMO und CCO bei der Zumtobel Gruppe beschäftigt und von 2013 bis 2016 in der gleichen Funktion bei der MOL Group in Budapest. Bevor er von 2010 bis 2012 als Krisenkommunikationsmanager durch das österreichische Finanzministerium zur Aufarbeitung der Causa „Hypo Alpe Adria Bank“ eingesetzt wurde, betreute er von 2001 bis 2007 als Kommunikationsberater der Brunswick Group zahlreiche nationale und internationale Kommunikationsmandate.

„Nachdem ich viele Jahre im In- und Ausland zahlreiche Unternehmen erfolgreich begleiten durfte, ist es jetzt eine große Ehre und vor allem eine sinnstiftende Herausforderung für mich, der Lenzing Gruppe mit all meiner Kraft helfen zu dürfen“, sagte Köfner, der insgesamt über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei Beratungsunternehmen, Kommunikationsagenturen und auf Unternehmensseite im In- und Ausland verfügt.

Der Faserproduzent hatte im ersten Quartal 2021 unerwartet gute Geschäfte gemacht und daraufhin seine Ergebnisprognose angehoben.