Finanzchef Kauthe verlässt Textildiscounter Kik

Der Einzelhändler Kik verliert eine bewährte Führungskraft. Am Montag teilte das Unternehmen mit, dass Darius Kauthe zum Jahresende ausscheiden wird. Der 50-Jährige ist derzeit Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Verwaltung und IT (CFO und CIO) bei der Kik Textilien und Non-Food GmbH sowie der Kik Digital GmbH. Kauthe verlasse das Unternehmen „auf eigenen Wunsch“, heißt es in der Mitteilung. Über einen Nachfolger werde „zu gegebener Zeit entschieden“.

„Nach fast 10 Jahren als CFO bei Kik ist es für mich Zeit, die beruflichen Weichen neu zu stellen“, erklärte Kauthe. „Ich habe daher die Gesellschafter gebeten, meinen Vertrag auslaufen zu lassen.“ Die Gesellschafterversammlung hat seinem Wunsch bereits entsprochen. CEO Patrick Zahn wünschte Kauthe „persönlich alles Gute und weiterhin großen Erfolg für seinen zukünftigen beruflichen Werdegang“.

Zahn rühmte zudem die Verdienste des scheidenden Finanzchefs um die Entwicklung des Unternehmens: „Darius Kauthe hatte entscheidenden Anteil daran, dass sich Kik in den letzten Jahren zu Deutschlands führendem Textildiscounter entwickelt und den Einstieg in das Online-Geschäft geschafft hat“, erklärte er.

Foto: Kik
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN