Früherer S.Oliver-Manager Andreas Baur ist neuer CEO von Mustang

Der Denim-Anbieter Mustang hat einen Führungswechsel vollzogen. Am 1. März übernahm Andreas Baur den Posten des CEO. Er trat die Nachfolge von Dietmar Axt an, der seinen Rücktritt erklärt hatte. Axt hatte Mustang seit dem Januar 2012 geleitet, nachdem das in Künzelsau ansässige Unternehmen kurz zuvor von einer Investorengruppe übernommen worden war.

Der neue CEO kann auf langjährige Erfahrungen in der Textilbranche verweisen. Zuletzt war er von 2015 bis Ende 2018 beim Bekleidungskonzern S.Oliver als Chief Operating Officer (COO) tätig gewesen. Die gleich Funktion hatte er zuvor bei der Holy Fashion Group bekleidet. „Wir sind davon überzeugt, dass Andreas Baur die Entwicklung von Mustang vorantreiben und zum nachhaltigen Erfolg der Brand einen großen Beitrag leisten wird“, erklärte Armin Fichtel, der Beiratsvorsitzende des Unternehmens, in einer Mitteilung.

Baur teilte mit, er freue sich sehr auf die „neue Herausforderung“ bei Mustang. „Gemeinsam mit meinem Team möchte ich die erfolgreiche Entwicklung der Denim Brand weiter vorantreiben“, erklärte er.

Foto: Mustang
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN