Führungswechsel bei Stuart Weitzman

Stuart Weitzman bekommt in wenigen Wochen eine neue Chefin: Am 13. September wird Wendy Kahn als CEO und Brand President die Führung des US-amerikanischen Schuhlabels übernehmen. Das teilte der Mutterkonzern Coach Inc. mit, der Stuart Weitzman im vergangenen Jahr übernommen hatte. Kahn folgt auf Wayne Kulkin, der künftig als Berater für Coach tätig sein wird.

Die designierte Chefin kommt vom Modekonzern Valentino Fashion Group. Dort leitet sie derzeit als CEO von Valentino USA und VFG USA and Canada das Nordamerikageschäft. Zuvor hatte sie verschiedene Führungsposten beim französischen Luxusgüterkonzern LVMH bekleidet.

„Mit Wendy haben wir eine Führungskraft gefunden, die unsere Kultur respektiert, Luxusmarken versteht und Fähigkeiten und Management-Erfahrungen mitbringt, die uns ermöglichen werden, unser volles Potenzial auszuschöpfen“, erklärte Stuart Weitzman, der Gründer und Executive Chairman des Labels, in einer Mitteilung. Der Schuhhersteller war Anfang 2015 vom Lederwarenspezialisten Coach übernommen worden. Der Kaufpreis belief sich auf 574 Millionen US-Dollar.

Foto: Stuart Weitzman

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN