Louise Trotter wird erste Kreativchefin von Lacoste

Das französische Modehaus Lacoste hat mit Louise Trotter zum ersten Mal eine Designerin auf den kreativen Chefposten berufen.

Die Britin sei eine erfahrene Designerin, die für ihr Talent präzise Silhouetten zu definieren bekannt ist, teilte Lacoste mit. Diese seien leichzeitig auch elegant und entspannt.

“Ihre visionäre Herangehensweise an Linien und Materialien, und ihre Expertise höchst technische Kleidungsstücke zu erschaffen, werden die Positionierung unserer Kollektionen stärken", sagte Thierry Guibert, der Präsident der Lacoste Gruppe in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Trotter wird ihre Kollektion bei der nächsten Modewoche in Paris präsentieren. Sie folgt auf Kreativchef Oliveira Baptista, der im Mai das Label verlassen hat. Lacoste hatte damals angekündigt, sich bei der Neuausrichtung wieder mehr auf den sportlichen Aspekt zu konzentrieren.

"Für 85 Jahre lag die Modernität des Lacoste Stils in dieser einzigartigen Fusion aus Sport und Mode", sagte Trotter in der Mitteilung. "Ich bin stolz darauf, zum Schreiben eines neuen Kapitels in seiner Geschichte beizutragen."

Foto: Lacoste
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN