Der amerikanische Modedesigner Michael Kors hat seine Funktionen bei der Capri Holdings niedergelegt. Die Eigentümerin seiner gleichnamigen Marke trug bis vor Monaten noch den Namen Michael Kors.

Der in New York ansässige Luxuskonzern, der auch die Muttergesellschaft von Versace und Jimmy Choo ist, gab dies in einer Mitteilung bekannt, ohne den Grund für die Entscheidung des Designers offen zu legen. Der Schritt sei Folge der Umbenennung zu Capri Holdings Limited, zu der drei Marken gehören, die alle von ihren Gründern geführt werden.

Capri Holdings erklärte, dass Kors nicht mehr als Direktor oder Geschäftsführer des Unternehmens fungieren wird, aber der Designer bleibe Ehrenvorsitzender und Chief Creative Officer der Marke Michael Kors.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN