Modebranche würdigt Designer Alber Elbaz

Nach dem tragischen Tod des legendären Modedesigners Alber Elbaz, der am Wochenende nach einem Kampf mit Covid-19 verstorben ist, zollte die Modewelt ihm Tribut.

Elbaz, der während seiner 14-jährigen Zeit bei Lanvin vor allem für die Verjüngung des Modehauses bekannt ist, arbeitete auch für Modehäuser wie Yves Saint Laurent, Geoffrey Beene und Guy Laroche. Der Designer zog sich vorübergehend aus der Modeszene zurück, kehrte aber Anfang des Jahres ins Rampenlicht zurück, um sein neues Label AZ Factory zu lancieren, sein Joint Venture mit dem Luxuskonzern Richemont.

AZ Factory präsentierte seine Debütkollektionen mit einer digitalen Präsentation während der Pariser Haute Couture Woche mit einer Interpretation der traditionellen Modenschau, die weniger Laufsteg und mehr eine Unterhaltungsshow war, komplett mit Elbaz als Talkshow-Moderator.

Es gab viele Würdigungen des Designers aus der Modebranche. Die Dior-Designerin Maria Grazia Chiuri sagte, sie sei „untröstlich“, während Valentino-Designer Pierpaolo Piccioli davon sprach, dass Elbaz „seine Seele in seine Arbeit einfließen ließ, indem er eine Ästhetik schuf, die laut von seiner farbenfrohen, funkelnden und intensiven Lebensfreude sprach“ und Giambattista Valli erinnerte sich an den „schönen Geist und die mühelos kultivierte Lebenseinstellung“ des Designers.

AZ Factory verabschiedet sich von seinem Gründer

In einer Erklärung des AZ Factory Teams heißt es: „Mit äußerst schwerem Herzen geben wir das Ableben unseres Gründers Alber Elbaz bekannt. Die Kraft seiner Vision, seine außergewöhnliche Vorstellungskraft, seine Verehrung für Frauen und sein gütiges Herz haben sein letztes Geschenk an unser Leben beflügelt: AZ Factory. Er lebte für die Mode, und wir alle sind glücklich, Teil dieses Abenteuers gewesen zu sein, Albers Projekt, die Mode wieder auf mehr Achtsamkeit umzustellen.“

„Alber, wir alle werden deine Mission in unseren Herzen und deine Großzügigkeit in unserem Leben tragen. Die Welt hat eine Legende verloren. Wir lieben dich, Alber.“

Richemont erinnert sich an Elbaz’ „Intelligenz, Sensibilität, Großzügigkeit und unbändige Kreativität“

„Mit Schock und großer Traurigkeit habe ich von Albers plötzlichem Ableben erfahren. Alber hatte einen wohlverdienten Ruf als eine der klügsten und beliebtesten Persönlichkeiten der Branche. Ich war immer von seiner Intelligenz, Sensibilität, Großzügigkeit und unbändigen Kreativität angetan. Er war ein Mann von außergewöhnlicher Wärme und Talent, und sein einzigartiger Weitblick, sein Sinn für Schönheit und sein Einfühlungsvermögen hinterlassen einen unauslöschlichen Eindruck“, sagte Richemont-Vorsitzender Johann Rupert in einer Erklärung.

„Es war ein großes Privileg, Alber in seinem letzten Bestreben zu beobachten, wie er daran arbeitete, seine Träume von ‘smart fashion that cares’ zu verwirklichen. Seine integrative Vision von Mode sorgte dafür, dass Frauen sich schön und wohl fühlten, indem er traditionelle Handwerkskunst mit Technologie verschmolz - hochinnovative Projekte, die versuchten, die Branche neu zu definieren.“

„Alber wird von allen von uns, die das Glück hatten, ihn zu kennen oder mit ihm zu arbeiten, sehr vermisst werden. Im Namen aller meiner Kollegen bei Richemont und AZ Factory möchte ich seiner Familie und seinen Freunden unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Persönlich möchte ich hinzufügen, dass ich nicht nur einen Kollegen, sondern einen geliebten Freund verloren habe. Ruhe in Frieden Alber.“

Fédération de la Haute Couture et de la Mode nennt Elbaz ein „großes Talent“

In einer Hommage an Elbaz lobte der französische Modeverband Fédération de la Haute Couture et de la Mode den Designer mit den Worten, dass sein „großes Talent, seine Großzügigkeit, seine menschliche Wärme und sein Sinn für Weiblichkeit ihn zu einer einzigartigen Figur in der Welt der Mode und Kreation machten.“

„Alber Elbaz hat uns einzigartige ästhetische Momente auf dem Laufsteg und während seiner gesamten Karriere geboten. Wir werden vor allem seine sprudelnde Kreativität, seine freudige Vision von Mode und seine Bereitschaft, diese immer wieder neu zu definieren, vermissen“, heißt es in der Erklärung weiter.

„Alber Elbaz hatte ein immenses Talent. Er stellte Liebe und Menschlichkeit in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Er hatte einen absoluten und treibenden Wunsch nach Modernität. Er spürte die Dinge besser als jeder andere und nahm sich die Zeit und den Abstand, um seine Arbeit für die Mode zwischen Know-how und Innovation neu zu erfinden. Er war mein Seelenverwandter“, sagte Ralph Toledano, Präsident des französischen Modeverbands.

Laut LVMH hat die Modebranche einen ihrer „klügsten “ Designer verloren

In den sozialen Medien sagte LVMH-Chef Bernard Arnault: „Mit dem plötzlichen Ableben von Alber Elbaz hat die Modebranche einen ihrer klügsten und einfühlsamsten Designer verloren. Seine Kreativität, sowohl respektlos als auch elegant, wird für immer in Erinnerung bleiben.“

Modedesigner erweisen Alber Elbaz auf Instagram die Ehre

Die britische Designerin Stella McCartney zollte dem verstorbenen Designer auf Instagram ihren Respekt und schrieb: „Ich unterbreche unsere Greenpeace-Verpflichtung, um meinem lieben Freund Alber den größten Respekt zu erweisen. Er war ein Lichtblick wie kein anderer auf der Welt. In der Mode leuchtete sein immenses Talent so hell, dass es die Konventionen sprengte und eine Million Seelen in Glück hüllte, wenn sie seine Kreationen trugen.“

„Ich werde dich sehr, sehr vermissen. Das werden wir alle. Mein Mitgefühl ist mit der geliebten Familie, die versucht, mit einem solch immensen Verlust fertig zu werden. Danke, dass du diese Welt zu einem besseren und helleren Ort gemacht hast. … Ich liebe dich. x“

„Alber. Gestern hat die Modewelt einen ihrer größten Schätze verloren und ich habe einen wahren, ehrlichen, besonderen Freund verloren. Als ich meine ersten Schritte als Kreativdirektor machte, hieß er mich willkommen, wie es kein anderer tat. Er war in der Lage, seine Seele in seine Arbeit einfließen zu lassen, indem er eine Ästhetik schuf, die laut von seiner farbenfrohen, funkelnden und intensiven Lebensfreude sprach“, sagte Valentino-Designer Pierpaolo Piccioli.

„Ich werde ihn vermissen, aber ich werde Erleichterung darin finden, indem ich das Vermächtnis seiner Arbeit bewundere, das uns alle daran erinnern wird, wie groß sein Talent war und wie seine Vision von Schönheit, sein menschlicher Zugang zur Mode immer unvergleichlich bleiben wird. Ciao Alber, inspiriere uns alle weiter. Danke für alles, was du getan hast. Es wird bei uns bleiben“, fügte Piccioli hinzu.

Maria Grazia Chiuri, Stella McCartney, Marc Jacobs und Pierpaolo Piccioli würdigen Alber Elbaz mit bewegenden Worten

„Ich bin untröstlich über die Nachricht vom Ableben meines lieben Freundes Alber. Ich werde nie vergessen, wie großzügig, talentiert und liebevoll er war. Er war die erste Person, die mir das Gefühl gab, in der Modebranche zu Hause zu sein. Sein Lieblingswort war ‘Liebe’ und mit diesem Wort werde ich mich immer an ihn erinnern“, kommentierte Dior-Designerin Maria Grazia Chiuri in den sozialen Medien.

„Ruhe in Frieden, lieber Alber. Diese schreckliche Nachricht. So tragisch. Du warst immer gut zu mir, und ich habe dich immer für deine Freundlichkeit, deine Vision, deine Kreativität und dein außergewöhnliches Talent bewundert. Wir haben erst vor kurzem miteinander gesprochen, und die Nachricht von deinem Tod ist ein echter Schock“, sagte Marc Jacobs neben einem Bild von Alber Elbaz.

Designer Peter Dundas fügte auf Instagram hinzu: „RIP Alber? Ich bin so traurig, vom Tod von Alber Elbaz durch Covid-19 zu erfahren. Er war so ein talentierter Designer und ein großartiger Showman. Er war immer so freundlich, unterstützte uns, seine Designer-Kollegen und es machte soviel Spaß, mit ihm zusammen zu sein, wann immer sich unsere Wege kreuzten. Ruhe in Größe, lieber Alber.“

Giambattista Valli teilte einen rührenden Tribut mit einem Bild der beiden Designer, die sich umarmen: „Zu der Zeit, als wir uns umarmen konnten ….es war bei deiner ‘Legion d’honneur’…wir konnten fröhlich lachen ohne Masken und uns umarmen mit purer Freundschaft und Liebe. Ich werde dich für immer umarmen, küssen und lieben, mein lieber Freund….dein schöner Geist und deine mühelos kultivierte Lebenseinstellung werden für immer in meiner Seele leben. Bon Voyage Albert.“

Dieser Artikel erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzt und bearbeitet von Simone Preuss.

Bild: Pierre Verdy, AFP

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN