• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Steve Madden wechselt nach 28 Jahren den Finanzchef

Steve Madden wechselt nach 28 Jahren den Finanzchef

Von Jan Schroder

10. Dez. 2020

Personen

Der US-amerikanische Modekonzern Steve Madden besetzt eine Schlüsselposition neu. Am Donnerstag verkündete der Schuh- und Accessoires-Anbieter, dass Zine Mazouzi am 1. Januar 2021 den Posten des Chief Financial Officers (CFO) übernehmen wird. Er ist derzeit als Chief Accounting Officer and Senior Vice President of Finance and Operations im Unternehmen tätig. Vor seiner Zeit bei Steve Madden hatte Mazouzi verschiedene Führungspositionen bei den Einzelhändlern Sears Holdings Corporation und Nine West Group bekleidet.

Mazouzi tritt die Nachfolge von Arvind Dharia an, der bereits seit Oktober 1992 als Finanzchef bei Steve Madden fungiert. Dharia werde nach seinem Rücktritt noch während des gesamten kommenden Jahres eine Beraterrolle übernehmen, um einen „reibungslosen Übergang zu gewährleisten“, teilte die Modefirma mit.

„Wir können Arvind nicht genug für seine Verdienste um das Unternehmen in den vergangenen 28 Jahren danken“, erklärte Edward Rosenfeld, der CEO und Chairman von Steven Madden Ltd. Nun freue er sich darauf, dass Mazouzi nach zwei Jahren im Führungsteam des Konzerns die Rolle übernehme: „Seine großen Erfahrungen im finanziellen und operativen Bereich und in der Unternehmensführung in Kombination mit seinem tiefen Verständnis für Schuhe, Accessoires und den Einzelhandel werden Steve Madden helfen, das profitable Wachstum voranzutreiben und langfristige Werte für die Aktionäre zu schaffen“, so Rosenfeld.

Foto: Steve Madden Facebook-Page
Arvind Dharia
Steve Madden
Steven Madden Ltd.
Zine Mazouzi