​Tom Tailor besetzt neue Position Vice President Global Wholesale

Das Hamburger Bekleidungsunternehmen Tom Tailor Holdings SE will sein Großhandelsgeschäft weiter zentralisieren und hat dafür die Funktion des Vice President Global Wholesale geschaffen. Diese Position übernimmt ab sofort Thomas Bretscher, der zuvor als Director Sales Germany & Northwest Europe die Märkte Deutschland, Benelux und Frankreich verantwortet hat.

Mit der im vergangenen Jahr begonnen Neuordnung des Wholesale-Geschäfts will Tom Tailor seine Umsätze steigern und sieht bereits erste Erfolge nach den Anfang August präsentierten Halbjahreszahlen für 2018.

“Wir haben mit der zentralen Steuerung des Handelspartnergeschäfts bereits im letzten Jahr die richtigen Weichen gestellt. Ich freue mich deshalb sehr, diese positive Entwicklung nun global ausweiten zu können", sagte Thomas Bretscher, Vice President Global Wholesale in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

Vielversprechende Geschäftsoptionen im stationären Handel in Spanien oder im Online-Segment des Mittleren Ostens seien kurz vor Abschluss, teilte der Bekleidungskonzern mit. Weiteres Wachstum erwarte das Unternehmen zudem im westlichen Zentraleuropa und Skandinavien.

In Deutschland investiert Tom Tailor zur Zeit in seine Hamburger Zentrale und die Modernisierung der fünf Showrooms in Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, Sindelfingen und München, in denen die Kollektionen monatlich den Handelspartnern vorgestellt werden.

Foto: Tom Tailor
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN