• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Y/Project-Designer Glenn Martens ist neuer Creative Director bei Diesel

Y/Project-Designer Glenn Martens ist neuer Creative Director bei Diesel

Von Ole Spötter

8. Okt. 2020

Personen

Der belgische Designer Glenn Martens wurde zum neuen kreativen Leiter des italienischen Bekleidungsanbieters Diesel SpA ernannt.

In seiner neuen Position werde der in Paris ansässige Designer einen Überblick über den Stil, die Kommunikation, das Interieurdesign und ganz allgemein die gesamte Kreativität der globalen Marke haben, teilte der Modekonzern OTB Group, zu dem Diesel gehört, am Donnerstag mit.

„Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich, der Diesel-Familie beizutreten. Diesel ist ein Synonym für Radikalität, Ehrlichkeit und Optimismus und hat die Art und Weise mitgestaltet, wie wir die Zukunft sehen”, so Martens. „Seine einzigartige Stimme hat ihn zu einer unbestreitbaren Ikone gemacht. Heute fühle ich mehr denn je das Bedürfnis, diese Grundwerte zu feiern und durch eine Botschaft der Hoffnung Brücken zu bauen.”

Martens nach Gastauftritt zurück bei Diesel

Martens folgt als Creative Director auf Nicola Formichetti, der die Position von April 2013 bis Ende 2017 inne hatte. Seit dem Ausscheiden von Formichetti hatte Diesel keine kreative Spitze mehr.

Für Martens startete die Karriere bei Jean Paul Gaultier. Seit 2013 ist er kreativer Leiter der Pariser Marke Y/Project. Vier Jahre später gewann er den Andam-Award und zählte auch in diesem Jahr wieder zu den Gewinnern. Auch bei Diesel hatte Martens schon ein erstes Gastspiel: 2018 war er einer der Gastdesigner der experimentellen Kapsel-Serie ‘Diesel Red Tag’.

„Seit ich Glenn 2017 traf, sah ich, wie seine Erfahrung wuchs und sein Talent sich festigte. Die Zusammenarbeit mit ihm bei Diesel Red Tag, das gemeinsame Durchstöbern der Archive und des Erbes unseres Unternehmens und seine Interaktion mit der Marke haben uns einander näher gebracht, und ich freue mich, dass er nun das Ruder von Diesel übernimmt, wo er seine Designvision mit den bilderstürmerischen Werten dieser einzigartigen Marke vereinen wird”, sagte Renzo Rosso, Präsident der OTB Group.

Foto: Glenn Martens by Arnaud Lajeunie/OTB