• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Bonita: Investorengruppe um Geschäftsführer übernimmt Bekleidungsanbieter

Bonita: Investorengruppe um Geschäftsführer übernimmt Bekleidungsanbieter

Von Ole Spötter

24. Nov. 2020

Business

Bonita hat einen neuen Investor: Der Gläubigerausschuss habe im Zuge des Investorenprozesses dem Management-Buy-Out (‚MBO‘) durch Branchenexperten um Bonita-Geschäftsführer Karsten Oberheide einstimmig den Zuschlag erteilt, teilte der Bekleidungsanbieter, der zur Dachgesellschaft Tom Tailor Holding SE gehört, am Dienstag mit.

„Wir sind glücklich und stolz über die Entscheidung des Gläubigerausschusses für unser Fortführungskonzept und das in uns gesetzte Vertrauen. Meine Partner und ich freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit dem Bonita-Team den eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen und die Zukunft des Unternehmens zu gestalten”, sagte Oberheide.

Das Investoren-Team werde den eingeleiteten Sanierungskurs mit Nachdruck fortsetzen und die Restrukturierung abschließen, so die Mitteilung. Der Managementplan sieht eine Re-Fokussierung der Marke im Segment der Damenoberbekleidung vor, die auf ‘Best-Ager-Kundinnen’ abzielt.

’Closing’ der Transaktion im ersten Quartal 2021

Der nächste Schritt soll nun die Fertigstellung des Insolvenzplanes sein, welcher noch von der Gläubigerversammlung zugestimmt werden muss. Die nächste Versammlung soll voraussichtlich im Januar abgehalten werden.

Geschäftsführer Oberheide stehen im Sanierungsverfahren die Experten und Rechtsanwälte Thorsten Bieg, Gerrit Hölzle (beide Kanzlei Görg) und Detlef Specovius (Kanzlei Schultze & Braun) zur Seite, die als Sanierungsgeschäftsführer (CRO) in die Geschäftsführung eingetreten sind.

„Wir sehen bei der Zukunftslösung für Bonita ein tragfähiges Geschäftskonzept, sehr engagierte Mitarbeiter und intakte Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten, sodass wir von der Fortführung von Bonita überzeugt sind“, sagte Bieg.

Beaufsichtigt wird das Verfahren von Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz (Kanzlei White & Case), der im Auftrag des Gerichts als Sachwalter fungiert. Undritz sei optimistisch, dass das Insolvenzverfahren zeitnah beendet werden kann. Im ersten Quartal 2021 werde mit dem ‚Closing‘ der Transaktion gerechnet, so dass eine Übergabe an die neuen Eigentümer Anfang März 2021 erfolgen könnte, heißt es von dem Bekleidungsanbieter aus Hamminkeln.

Foto: Bonita/Tom Tailor Newsroom