• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Clarks: Eigentümer billigen Übernahme durch LionRock Capital

Clarks: Eigentümer billigen Übernahme durch LionRock Capital

Von Jan Schroder

24. Dez. 2020

Business

Der in Hongkong ansässige Private-Equity-Investor LionRock Capital darf wie erwartet die Mehrheit am traditionsreichen britischen Schuhmacher Clarks übernehmen. Am Mittwoch billigten die Aktionäre der Muttergesellschaft C. & J. Clark Limited die Anfang November vorgestellten Modalitäten. Demnach wird LionRock Capital für 100 Millionen Britische Pfund (111 Millionen Euro) eine Mehrheitsbeteiligung erwerben. Die Gründerfamilie Clark bleibe aber auch nach der Transaktion, die im kommenden Jahr vollzogen werden soll, am Unternehmen beteiligt, heißt es in einer Mitteilung.

Clarks hatte angesichts erheblicher Umsatzeinbußen infolge der Covid-19-Pandemie einen neuen Investor gesucht. Das Unternehmen benötigte nach eigenen Angaben zusätzliche Finanzmittel, um die Fortführung der Geschäfte zu sichern und sein Restrukturierungsprogramm umsetzen zu können.

Ein entscheidendes Element des Sanierungskonzepts sind Kostensenkungen im stationären Einzelhandel. Im Rahmen eines sogenannten CVA-Verfahrens will Clarks nun die Mieten für seine Läden in Großbritannien und Irland neu aushandeln. Wie viele Stores gegebenenfalls geschlossen werden müssen, ist derzeit noch offen. Im Gegenzug plant das Unternehmen, zusammen mit dem neuen Mehrheitseigentümer die Expansion in China und weiteren wachstumsträchtigen Auslandsmärkten voranzutreiben.

Foto: Clarks Facebook-Page

C&J Clark International Ltd.
C. & J. Clark Limited
CLARKS
LionRock Capital