Eigentümerwechsel bei Odlo: Monte Rosa folgt auf Herkules

Der im schweizerischen Hünenberg ansässige Outdoor-Ausstatter Odlo International AG hat einen neuen Eigentümer. Die Monte Rosa Sports Holding AG habe das 1946 in Oslo gegründete Unternehmen vom Herkules Fonds III erworben, der vom norwegischen Finanzinvestor Herkules Capital AS verwaltet wird, teilte Odlo am Mittwoch mit.

Die Monte Rosa Sports Holding gehört nach Angaben von Odlo den beiden Unternehmern Hugo Maurstad und Christian Casal. Maurstad habe bereits „eine Reihe von Investments in der Sport- und Freizeit-Industrie geleitet“, erklärte der Bekleidungsanbieter. Dazu zählten unter anderem die Rossignol-Gruppe, Helly Hansen und Dale of Norway. Casal, der frühere Leiter von McKinsey Schweiz, verfüge über „umfassende Erfahrungen in der Unternehmensführung sowie bei Turnaround-Prozessen“, so Odlo.

Maurstad erläuterte die Hintergründe der Übernahme: „Wir sehen viele Ähnlichkeiten zwischen den Investitionen bei Helly Hansen, Rossignol und Odlo International“, erklärte er in einer Mitteilung. „Das Unternehmen hat eine fantastische Ausgangslage. Odlo ist eine weltweit anerkannte Marke und verfügt über eine starke Position in ihren Kernmärkten und -segmenten.“ Er sei „davon überzeugt, dass die Rückbesinnung des Unternehmens auf seine Wurzeln die Position von Odlo als die führende Marke für Outdoor-Baselayer in Europa nachhaltig stärken wird“, so Maurstad. Das Ziel sei nun, „in den kommenden Jahren profitables Wachstum zu erzielen“.

Foto: Odlo Facebook-Page

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN