• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Farfetch meldet mächtiges Umsatzplus im dritten Quartal

Farfetch meldet mächtiges Umsatzplus im dritten Quartal

Von Jan Schroder

15. Nov. 2019

Business

Der britische Online-Modehändler Farfetch Ltd. hat im dritten Quartal 2019 die eigenen Erwartungen übertroffen. Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, dass es seinen Umsatz erneut deutlich steigern konnte. Der Verlust fiel allerdings ebenfalls höher aus als vor einem Jahr.

In den Monaten Juli bis September belief sich das Bruttowarenvolumen (Gross Merchandise Volume, GMV) des E-Commerce-Spezialisten auf 492,0 Millionen US-Dollar (445,5 Millionen Euro), was ein Wachstum um 58,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete. Das lag zum Teil an der im August vollzogenen Übernahme des Modekonzerns New Guards Group, der Muttergesellschaft des Labels Off-Whitet. Der Neuzugang steuerte im abgelaufenen Quartal 62,7 Millionen US-Dollar zum Gesamtumsatz bei. Zudem stiegen die Erlöse auf den Handelsplattformen von Farfetch. Das Unternehmen erklärte, die Zahl der aktiven Kunden sei im Laufe des Jahres von rund 1,2 auf knapp 1,9 Millionen gestiegen.

Der Konzernumsatz wuchs um 89,9 Prozent auf 255,5 Millionen US-Dollar. Neben dem Umsatzbeitrag der New Guards Group war dafür ein Anstieg der Einnahmen aus dem Plattformgeschäft um 44,0 Prozent verantwortlich. Höhere Kosten, Investitionen und Finanzierungsaufwendungen sorgten allerdings dafür, dass der Verlust trotz des kräftigen Umsatzwachstums höher ausfiel als im Vorjahresquartal: Der auf die Anteilseigner entfallende Nettofehlbetrag stieg um 16,8 Prozent auf 90,3 Millionen US-Dollar (81,7 Millionen Euro). Analysten hatten im Vorfeld aber mit einem noch höheren Verlust gerechnet.

Gründer und CEO José Neves zeigte sich angesichts der jüngsten Zahlen mit den „anhaltenden Fortschritten“ des Unternehmens „sehr zufrieden“. Das dritte Quartal habe „alle unsere Erwartungen übertroffen“, erklärte er in einer Mitteilung. Farfetch sei es erneut gelungen, in „hohem Tempo“ Marktanteile hinzuzugewinnen.

Foto: Farfetch

E-COMMERCE
FARFETCH
Farfetch Limited
NEW GUARDS GROUP
OFF WHITE
Onlinehandel