• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Jack-Wolfskin-Mutter Callaway Golf rutscht tief in die roten Zahlen

Business

Jack-Wolfskin-Mutter Callaway Golf rutscht tief in die roten Zahlen

Von Jan Schroder

11. Feb. 2021

Der US-amerikanische Sportartikelkonzern Callaway Golf Company konnte seinen Umsatz im vierten Quartal 2020 auf ein neues Rekordniveau steigern. Trotzdem steckt die Unternehmensgruppe, zu der seit Anfang 2019 auch der deutsche Outdoor-Ausstatter Jack Wolfskin gehört, tief in der Verlustzone. Das geht aus einem aktuellen Geschäftsbericht hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Demnach erzielte Callaway Golf im Schlussquartal des vergangenen Jahres einen Konzernumsatz in Höhe von 374,6 Millionen US-Dollar (308,9 Millionen Euro), was einer Steigerung um zwanzig Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprach. Den Zuwachs begründete CEO Chip Brewer mit der „beispiellosen Nachfrage nach Golfausrüstungen“ sowie einer „unerwartet schnellen Erholung“ in der Bekleidungssparte, die durch die Umsatzentwicklung der Marken TravisMathew und Jack Wolfskin beflügelt worden sei. Unter dem Strich standen aber auch im Schlussquartal rote Zahlen: Der Nettoverlust stieg um 39 Prozent auf 40,6 Millionen US-Dollar (33,5 Millionen Euro).

Im gesamten Geschäftsjahr lag der Konzernumsatz bei 1,59 Milliarden US-Dollar und damit um 6,6 Prozent unter dem Niveau von 2019. Das Unternehmen begründete den Rückgang mit den zeitweiligen Ladenschließungen im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Diese hätten im Textilsegment zu einem Umsatzminus von 16 Prozent geführt. Die Golfsparte habe hingegen ein kleines Plus erzielt.

Neben dem Umsatzrückgang belasteten Abschreibungen auf den Firmen- und Markenwert von Jack Wolfskin die Bilanz. Diese bezifferte der Konzern auf rund 174 Millionen US-Dollar. So musste das Unternehmen trotz umfangreicher Sparmaßnahmen einen operativen Verlust in Höhe von 105,5 Millionen US-Dollar verbuchen, nachdem es im Vorjahr einen Betriebsgewinn von 132,7 Millionen US-Dollar erzielt hatte. Der auf die Anteilseigner entfallende Nettofehlbetrag belief sich auf 126,9 Millionen US-Dollar. 2019 hatte Callaway Golf einen entsprechenden Überschuss von 79,4 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

Foto: Jack Wolfskin Facebook-Page