• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • JD Sports vollzieht Übernahme von DTLR

JD Sports vollzieht Übernahme von DTLR

Von Jan Schroder

18. März 2021

Business

Der britische Handelskonzern JD Sports Fashion Plc. hat am Mittwoch die Übernahme des US-amerikanischen Sportartikelanbieters DTLR Villa LLC vollzogen. „Wir sind erfreut darüber, dass diese Transaktion, die uns eine größere Präsenz im Norden und Osten der USA verschafft, nun offiziell abgeschlossen wurde“, erklärte Peter Cowgill, der Executive Chairman von JD Sports, am Donnerstag in einer Mitteilung. Das Unternehmen freue sich darauf, „mit dem erfahrenen Managementteam von DTLR und all unseren Kollegen in den USA zusammenzuarbeiten, um unser Premium-Einzelhandelserlebnis weiter zu verbessern und für die Kunden zu einem führenden Anlaufpunkt für Turnschuhe und Lifestyle-Bekleidung zu werden“, so Cowgill.

JD Sports ließ sich den Kauf sämtlicher Anteile an DTLR insgesamt 495 Millionen US-Dollar (415 Millionen Euro) kosten. Auch nach der Übernahme soll die Handelskette, die Anfang Februar über 247 Filialen in 19 US-Bundesstaaten verfügte, weiterhin von den Co-CEOs Glenn Gaynor und Scott Collins geführt werden.

Mit der Akquisition setzt der britische Konzern seine Expansion in den Vereinigten Staaten fort. Den weltweit wichtigsten Sportartikelmarkt hatte er im Jahr 2018 mit der Übernahme von The Finish Line betreten. Im vergangenen Dezember erwarb JD Sports dann auch die Handelskette Shoe Palace, die mit ihren Filialen vor allem in Kalifornien und weiteren Westküsten-Staaten der USA vertreten ist.

Foto: JD Sports/Silverburn