Der kanadische Sportbekleidungskonzen Lululemon hebt zum vierten Mal die Prognosen im laufenden Geschäftsjahr an. Nach einem starken Festtagsgeschäft erwartet das Unternehmen einen höheren Umsatz und Gewinn pro Aktie.

Der Umsatz für das vierte Quartal 2018 wird in der Spanne zwischen 1,14 bis 1,15 Milliarden US-Dollar (1,00-1,01 Milliarden Euro) liegen, wie Lululemon Athletica Inc. am Montag mitteilt. Die Erwartung basiere auf einem währungsbereinigten Umsatzanstieg auf vergleichbarer Fläche “im mittleren bis höheren Zehnerbereich”. In der vorangegangenen Prognose ging das Unternehmen noch von einem Umsatz zwischen 1,115 bis 1,125 Milliarden USD-Dollar und einem Anstieg im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Bereich aus.

Bei einem Steuersatz von 30 Prozent erwartet das Unternehmen nun einen Gewinn pro Aktie im Bereich von 1,72 bis 1,74 US-Dollar für das vierte Quartal anstatt von 1,64-1,64 US-Dollar zuvor.

Die Dynamik unserer Geschäfte sei auch über die Festtage hinweg stark geblieben, sagte Geschäftsführer Calvin McDonald in der Mitteilung. Für das gesamte Geschäftsjahr peilt das Unternehmen einen Umsatz von 3,235 bis 3,245 Milliarden US-Dollar an, teilte es im Dezember mit.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN