Lululemon steigert Umsatz um ein Viertel und peilt die Drei-Milliarden-Dollar-Marke an

Der kanadische Sportswearanbieter Lululemon Athletica Inc. steht zwar seit dem abrupten Abschied von Laurent Potdevin Anfang Februar immer noch ohne CEO da, befindet sich aber weiter im Höhenflug. Im ersten Quartal 2018/19 konnte der Spezialist für Yogabekleidung seinen Umsatz kräftig steigern und den Nettogewinn mehr als verdoppeln.

In den Monaten Februar bis April belief sich der Umsatz des Unternehmens aus Vancouver auf 649,7 Millionen US-Dollar (555,2 Millionen Euro). Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutete das eine Steigerung um 25 Prozent, die eigene Prognose wurde klar übertroffen. Bereinigt um Wechselkursveränderungen wuchsen die Erlöse um 23 Prozent. Überraschend gut entwickelte sich der Einzelhandelsumsatz auf vergleichbarer Fläche: Er legte um 20 Prozent (währungsbereinigt +19 Prozent) zu. Dazu trugen die stationären Läden (+8 Prozent) ihren Teil bei, vor allem aber das Online-Geschäft (+62 Prozent).

Weil anders als im Vorjahreszeitraum keine Restrukturierungskosten und Wertberichtigungen anfielen, wurde der operative Gewinn mehr als verdoppelt: Er stieg von 45,4 auf 104,3 Millionen US-Dollar. Bereinigt um Sondereffekte wuchs er immerhin um 65 Prozent. Der ausgewiesene Nettogewinn sprang um 141 Prozent von 31,2 auf 75,2 Millionen US-Dollar (64,3 Millionen Euro).

Die starken Quartalszahlen veranlassten die Unternehmensführung, die Jahresprognosen anzuheben. Das Management ist sich nun sicher, in diesem Geschäftsjahr erstmal mehr als drei Milliarden US-Dollar Umsatz erzielen zu können. Erwartet werden 3,040 bis 3,075 Milliarden US-Dollar. Zuvor hatte der Zielkorridor bei 2,985 bis 3,022 Milliarden US-Dollar gelegen. Der verwässerte Gewinn pro Aktie soll 3,10 bis 3,18 US-Dollar erreichen, nachdem Ende März noch mit 3,00 bis 3,08 US-Dollar gerechnet worden war.

Bewegen Sie Ihre Maus über die Grafik, um mehr zu erfahren.

Hier geht's zu den Stellenanzeigen von Lululemon.

Foto: Lululemon Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN