• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Olymp tritt Fair Wear Foundation bei

Olymp tritt Fair Wear Foundation bei

Von Jan Schroder

15. Feb. 2021

Business

Der Bekleidungsanbieter Olymp Bezner KG verkündete am Montag, dass er im Januar der internationalen Initiative Fair Wear Foundation beigetreten ist. Die in Amsterdam beheimatete Stiftung setzt sich für die Umsetzung grundlegender Sozialstandards in der globalen Textilindustrie ein. Dabei gehe es beispielsweise um „existenzsichernde Löhne, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen sowie die Achtung der Vereinigungsfreiheit“, erläuterte Olymp in einer Mitteilung.

Die Geschäftspraktiken der aktuell bereits über 140 Mitglieder werden von der Stiftung jährlich überprüft. „Dieser Prüfung unterzieht sich künftig auch Olymp. Damit schafft das Unternehmen Transparenz und Verbindlichkeit im Umgang mit den Herausforderungen im Bekleidungssektor“, teilte der Hemdenspezialist aus Bietigheim-Bissingen mit.

„In der Fair Wear Foundation haben wir einen Partner, der uns in unserem Anspruch unterstützt, immer genau hinzusehen und die Augen selbst vor etwaigen Herausforderungen nicht zu verschließen“, erläuterte Johann Trischberger, der bei Olymp als Direktor für Produktion, Beschaffung und Corporate Responsibility tätig ist (Foto). „Mit unserem Beitritt haben wir die bewusste Entscheidung getroffen, unser Handeln künftig an den hohen Standards dieser anerkannten Multi-Stakeholder-Initiative auszurichten. So machen wir unser Engagement verbindlich und nachvollziehbar.“

Neben dem Beitritt zur Fair Wear Foundation stellte das Unternehmen eine weitere Maßnahme vor, mit dem es die Transparenz seiner Lieferketten erhöhen will: Der Bekleidungsanbieter werde ab sofort „wesentliche Informationen seiner weltweiten Konfektionspartner“ auf der firmeneigenen Website veröffentlichen, teilte Olymp mit.

Foto: Olymp
Fair Wear Foundation
Olymp
Olymp Bezner KG