• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • „Sehr spannendes Jahr“: Decathlon Deutschland schließt 2021 mit Umsatzrekord ab

„Sehr spannendes Jahr“: Decathlon Deutschland schließt 2021 mit Umsatzrekord ab

Von Jan Schroder

10. Feb. 2022

Business

Foto: Decathlon

Trotz pandemiebedingter Widrigkeiten konnte die deutsche Tochter des Sportartikelhändlers Decathlon im abgelaufenen Geschäftsjahr Zuwächse beim Umsatz und Ergebnis erzielen. 2021 sei „ein sehr spannendes Jahr“ für das Unternehmen gewesen, erklärte André Weinert, der CEO von Decathlon Deutschland, in einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung. „Der Corona-Lockdown hat uns in den ersten fünf Monaten stark ausgebremst. Mit ambitionierten Zielen und einem motivierten Team haben wir es dennoch geschafft, 2021 zum erfolgreichsten Jahr in der Geschichte von Decathlon Deutschland zu machen.“ Darauf sei er „mächtig stolz“, betonte Weinert und bedankte sich ausdrücklich „bei allen Mitarbeiter:innen für ihren Einsatz“.

Der Nettoumsatz von Decathlon Deutschland belief sich demnach auf 700 Millionen Euro, was eine Steigerung um 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr und einen neuen Höchstwert seit dem 1986 vollzogenen Markteintritt bedeutete. Wachstumsmotor war das Onlinegeschäft, dessen Erlöse um 50 Prozent zulegten. Der E-Commerce-Anteil am Gesamtumsatz wuchs damit auf 40 Prozent, nachdem er 2020 lediglich bei 28 Prozent gelegen hatte. Sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte der Sportartikelhändler im Vergleich zum Vorjahr sogar nahezu verdreifachen: Es sprang von 10,8 Millionen Euro auf 30,9 Millionen Euro.

Die Leitlinien für weitere Erfolge hatte Decathlon Deutschland bereits im November vorgestellt: Mit der Strategie „Das Spielfeld neu gestalten“ setzt das Unternehmen nach eigenen Angaben auf „nachhaltiges Wachstum, sowohl online als auch offline“. Ziel sei es, den Gesamtumsatz hierzulande bis 2026 zu verdoppeln und „die erste Adresse für Sportprodukte in Deutschland werden“, hatte Geschäftsführer Weinert seinerzeit verkündet. Auch die Anzahl der Filialen soll auf 110 erhöht werden.

Für 2022 hat Decathlon auch ein Ziel:. „In diesem Jahr ist es unser Ziel, die Umsatzmilliarde zu knacken", sagte Deutschlandchef André Weinert der Süddeutschen Zeitung am Donnerstag. Das wäre gegenüber 2021 eine Steigerung um gut 42 Prozent.

Weiterlesen:

DECATHLON
Decathlon Deutschland