Signa schließt vollständige Übernahme von Galeria Karstadt Kaufhof ab

Nun ist es amtlich: Seit dem 1. Oktober gehört der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof vollständig der österreichischen Unternehmensgruppe Signa. Bereits im Juni hatte Signa mit dem Einzelhändler Hudson’s Bay Company (HBC) vereinbart, dessen Anteilspaket an dem bisherigen Gemeinschaftsunternehmen zu erwerben. Der kanadische Konzern, der seine frühere Tochter Galeria Kaufhof in das Joint Venture eingebracht hatte, hielt vor dem nun vollzogenen Verkauf an Signa 49,99 Prozent der Anteile an Galeria Karstadt Kaufhof.

Im Rahmen der Transaktion übernahm Signa auch den zugehörigen Immobilienbestand komplett, an dem HBC bislang zur Hälfte beteiligt war. Die Aktivitäten in den Beneluxländern wurden aufgeteilt: Während die belgische Warenhauskette Galeria Inno nun ebenfalls vollständig den Österreichern gehört, übernahm HBC die niederländische Betriebsgesellschaft Hudson's Bay Netherlands zu hundert Prozent. Die Kanadier erhielten für den Verkauf ihrer Beteiligungen nach eigenen Angaben insgesamt eine Milliarde Euro von Signa. Der angeschlagene Konzern will die Einnahmen teilweise zur Schuldentilgung verwenden.

CEO Fanderl lobt „wichtigen Schritt“ für Galeria Karstadt Kaufhof

Stephan Fanderl, der CEO von Galeria Karstadt Kaufhof, begrüßte am Dienstag den Vollzug der Übernahme: „Dies ist ein wichtiger Schritt für unser Unternehmen. Jetzt werden unsere Entscheidungswege noch einmal erheblich kürzer und wir damit schneller“, erklärte er in einer Mitteilung. Signa sei „ein äußerst verlässlicher Eigentümer, der uns seit Jahren kennt und unseren Markt exzellent versteht“.

Fanderl hatte bereits die zu Signa gehörenden Warenhauskette Karstadt geleitet, ehe sich die beiden Mutterkonzerne im vergangenen Jahr auf die Fusion ihrer Einzelhandelstöchter einigten. Seither führt Fanderl das Gemeinschaftsunternehmen, an dem Signa bis zur nun abgeschlossenen vollständigen Übernahme einen Anteil von 50,01 Prozent hielt. Galeria Karstadt Kaufhof verfügt nach eigenen Angaben über rund 250 Warenhäuser und Sportgeschäfte.

Foto: Galeria Kaufhof

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN