• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Sport 2000 schließt 2022 mit Umsatzrekord ab

Sport 2000 schließt 2022 mit Umsatzrekord ab

Von Jan Schroder

24. Jan. 2023

Business

Bild: Sport 2000

Der zur ANWR Group gehörende Handelsverbund Sport 2000 hat im Geschäftsjahr 2022 einen weiteren Umsatzrekord aufgestellt. „Mit einem Plus von 22 Prozent im Einkaufsvolumen wurde ein neuer Spitzenwert beim konsolidierten Außenumsatz der deutschen Handelspartner von 3,31 Milliarden Euro erreicht“, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Außenumsatz im sogenannten „Fünf-Länder-Verbund“, der neben Deutschland auch die Schweiz und die Benelux-Staaten umfasst, lag demnach bei 4,35 Milliarden Euro.

Zum kräftigen Wachstum trugen nach Angaben des Unternehmens auch „Nachholeffekte“ bei, nachdem die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie die Nachfrage in bestimmten Produktkategorien in den vorangegangenen Jahren belastet hatten. So konnten die Bereiche Teamsport (+38,7 Prozent) und Ski Alpin (+73,8 Prozent) überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen erzielen.

Im laufenden Jahr will Sport 2000 weiter zulegen. „Für 2023 erwarten wir ein Wachstum von bis zu 8 Prozent“, erklärte Geschäftsführerin Margit Gosau in einer Mitteilung. Die Steigerung soll nach Angaben der Verbundgruppe „insbesondere durch den zusätzlichen Gewinn starker Partner und die gezielte konzeptionelle Unterstützung der Partnerunternehmen erreicht werden“.

„Wesentlich wird hier die weitere Expansion und Internationalisierung der Absolute-Formate für Spezialisten sein“, betonte Gosau. „Mit Absolute Teamsport sind wir derzeit mit 23 Stores in 6 Ländern vertreten. Ende 2023 sollen es 35 Standorte in 9 Ländern sein.“ Die Zahl der Filialen des Formats Absolute Run soll im Laufe des Jahres nicht zuletzt durch Eröffnungen im europäischen Ausland von neun auf zwölf erhöht werden.

Weiterlesen:

ANWR GROUP
SPORT 2000
Sport 2000 GmbH