• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Trotz Gewinnrückgangs: Skechers übertrifft im zweiten Quartal die Erwartungen

Trotz Gewinnrückgangs: Skechers übertrifft im zweiten Quartal die Erwartungen

Von Jan Schroder

27. Juli 2022

Business

Bild: Skechers/Business Wire

Der US-amerikanische Schuhanbieter Skechers USA Inc. konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022 einen neuen Rekordumsatz erzielen. Obwohl der Gewinn das entsprechende Vorjahresniveau verfehlte, übertrafen die am Dienstagabend veröffentlichten Zahlen die Markterwartungen. Die Umsatzsteigerung sei „eine bedeutende Leistung, insbesondere angesichts des gesamtwirtschaftlichen Gegenwinds, der Lieferkettenprobleme und der Covid-bedingten Einschränkungen in China während des Berichtszeitraums“, betonte Chief Operating Officer (COO) David Weinberg in einer Mitteilung.

Im zweiten Quartal belief sich der Umsatz auf 1,87 Milliarden US-Dollar (1,84 Milliarden Euro) und übertraf das Niveau des Vorjahreszeitraums damit um 12,4 Prozent (währungsbereinigt +16,4 Prozent). Stark entwickelte sich vor allem der Heimatmarkt: In Amerika stiegen die Erlöse insgesamt um 20,9 Prozent auf 1,03 Milliarden US-Dollar.

In der Region EMEA, die Europa, den Nahen Osten und Afrika umfasst, wuchs der Umsatz um 7,6 Prozent auf 374,5 Millionen US-Dollar, im asiatisch-pazifischen Raum lag er mit 459,4 Millionen US-Dollar allerdings nur geringfügig über dem Vorjahresniveau (+0,2 Prozent). Ursächlich war die Belastung der Geschäfte in China aufgrund der zeitweilig verschärften Corona-Schutzmaßnahmen: Dort sanken die Erlöse um 19,6 Prozent auf 254,9 Millionen US-Dollar. Andere Märkte in der Region, insbesondere Indien, Südkorea and Malaysia, hätten hingegen „starke Zuwächse“ erlebt, erklärte das Unternehmen.

Höhere Frachtkosten, gestiegene Vertriebs- und Verwaltungsausgaben sowie negative Währungseffekte belasteten das Ergebnis. Daher schrumpfte der operative Gewinn um 23,4 Prozent auf 154,2 Millionen US-Dollar. Der Quartalsüberschuss belief sich auf 90,4 Millionen US-Dollar (89,1 Millionen Euro) und lag um 34,2 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahresniveau.

Im gesamten ersten Halbjahr konnte Skechers seinen Umsatz damit um 19,1 Prozent (währungsbereinigt +22,1 Prozent) auf 3,69 Milliarden US-Dollar steigern. Der Nettogewinn sank um 10,3 Prozent auf 211,6 Millionen US-Dollar.

Weiterlesen:

Skechers
Skechers USA Inc.