• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Trotz neuer Rekordzahlen: Skechers senkt Jahresprognosen wegen Lieferproblemen

Trotz neuer Rekordzahlen: Skechers senkt Jahresprognosen wegen Lieferproblemen

Von Jan Schroder

29. Okt. 2021

Business

Foto: Skechers

Der US-amerikanische Schuhanbieter Skechers USA Inc. hat im dritten Quartal 2021 trotz deutlicher Zuwächse beim Umsatz und Ergebnis die Erwartungen der Analysten verfehlt. Wie die gesamte Branche litt das Unternehmen unter Produktions- und Lieferschwierigkeiten.

Chief Operating Officer David Weinberg warnte, dass diese Probleme bis ins kommende Jahr anhalten dürften: „Mit Blick auf das vierte Quartal und die erste Hälfte des Jahres 2022 erwarten wir, dass die Engpässe in der Lieferkette eine Herausforderung bleiben werden, obwohl wir in wichtigen globalen Häfen in Europa und anderen Auslandsmärkten erste Fortschritte erkennen“, erklärte er am Donnerstag in einer Mitteilung.

Angesichts der aktuellen Widrigkeiten korrigierte das Unternehmen seine Jahresprognosen nach unten: Beim Umsatz erwartet es nun 6,15 bis 6,20 Milliarden US-Dollar, nachdem bislang bis zu 6,25 Milliarden US-Dollar in Aussicht gestellt worden waren. Der Zielbereich für den Gewinn pro Aktie wurde von 2,55 bis 2,65 US-Dollar auf 2,45 bis 2,50 US-Dollar abgesenkt.

Im dritten Quartal, das am 30. September abgeschlossen wurde, erwirtschaftete Skechers einen Umsatz in Höhe von 1,55 Milliarden US-Dollar (1,33 Milliarden Euro), was einer Steigerung um 19,2 Prozent (währungsbereinigt +17,1 Prozent) gegenüber dem Vorjahresquartal entsprach. Dass der Schuhanbieter trotz der derzeitigen Probleme erneut einen Umsatzrekord aufstellen konnte, sei eine „bemerkenswerte Leistung“, lobte COO Weinberg. Zum deutlichen Plus trugen kräftige Zuwächse auf dem Heimatmarkt (+19,2 Prozent) und im internationalen Geschäft (+20,1 Prozent) bei.

Weil das Unternehmen seine Bruttomarge steigern und die Betriebskostenquote senken konnte, legte das Ergebnis überdurchschnittlich zu: Der operative Gewinn lag mit 146,2 Millionen US-Dollar um 58,7 Prozent über dem entsprechenden Vorjahresniveau, der Nettogewinn wuchs um 60,3 Prozent auf 103,1 Millionen US-Dollar (88,5 Millionen Euro).

Skechers
Skechers USA Inc.