• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Versandhaus Otto steigert Jahresumsatz um 13 Prozent

Versandhaus Otto steigert Jahresumsatz um 13 Prozent

Von Jan Schroder

22. März 2022

Business

Foto: Otto

Der Hamburger Versandhändler Otto konnte auch im Geschäftsjahr 2021/22 vom anhaltenden Online-Boom profitieren. Das geht aus aktuellen Resultaten hervor, die der zur Otto Group gehörende E-Commerce-Spezialist am Dienstag vorlegte.

Demnach erzielte der Einzelhändler im Ende Februar abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von rund 5,12 Milliarden Euro. Das entsprach einer Steigerung um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Zahl der aktiven Kund:innen wuchs deutlich: Nach 9,9 Millionen im Jahr 2020/21 lag sie nun bei 11,5 Millionen.

Positive Zahlen beim Marktplatz

Große Fortschritte machte das Unternehmen zudem beim Ausbau seines 2020 gestarteten Marktplatz-Modells. Die Zahl der externen Anbieter auf der Online-Plattform von Otto wurde im Jahresvergleich von 1.000 auf 3.500 gesteigert. Der Gross Merchandise Value (GMV), der die auf der Plattform generierten Umsätze der Partnerunternehmen berücksichtigt, wuchs gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent auf rund 6,97 Milliarden Euro.

Marc Opelt, der Vorsitzende des Otto-Bereichsvorstands, zeigte sich angesichts des Aufwärtstrends entsprechend zufrieden: „Wir freuen uns nicht nur über unseren fortgesetzten Erfolg als Händler und Plattformbetreiber, sondern auch darüber, für immer mehr Händler und Marken ein willkommener Partner für die Entwicklung des eigenen Online-Geschäfts zu sein“, erklärte er in einer Mitteilung. „Dieser Zuspruch unterstreicht unsere Rolle im Markt als Plattform mit fairen Konditionen und einer klaren Haltung.“

Weiterlesen:

Otto
Otto Group