Bonprix eröffnet Fashion Connect Store im Februar

Der Onlineshop Bonprix will sein neues stationäres Einzelhandelskonzept am 14. Februar eröffnen. Wie viele andere derzeit versucht der neue Laden in der Hamburger Mönckebergstraße 11 die Vorzüge des stationären Handels mit denen des Online-Shoppings vereinen.

Vor der Eröffnung gibt das Unternehmen der Hamburger Otto Gruppe nun erstmals einen Einblick in den Store. Der gesamte Besuch im Pilot-Geschäft wird durch eine Handy-App unterstützt, heißt es in einer Pressemitteilung am Dienstag. Die Kundin checke mit ihr ein und die App führe als digitaler Shopping-Begleiter durch den Laden. Mit ihr können Artikel gescannt und Größen ausgewählt werden. Die Kleidungsstücke werden dann anschließend in der Anprobe bereitgestellt ohne, dass die Kunden suchen müssen.

Bonprix eröffnet Fashion Connect Store im Februar

„Wir haben das Smartphone zum wesentlichen Hilfsmittel in unserem neuen Store gemacht, denn es ist heute ständiger Begleiter unserer Kundinnen – egal ob sie sich darüber informieren oder damit einkaufen“, sagt Markus Fuchshofen, Geschäftsführer für E-Commerce, Vertrieb Deutschland und Marke bei Bonprix „Wie konsequent wir den Shopping-Prozess dabei digitalisiert haben, ist bislang einzigartig im stationären Handel.“

Die App ermöglicht es auch, dass Artikel nur einmal im Store präsentiert werden. Damit gebe es keine unordentlichen Ladenregale mehr und der Laden werde übersichtlicher, sagt Bonprix. In der Ankleide können per App Größen nachbestellt oder ein menschlicher Assistent gerufen werden. Die Artikel kann die Kundin über den Online-Bezahldienst Paypal oder Kreditkarte per App bezahlen oder bar an der Kasse.

Bonprix eröffnet Fashion Connect Store im Februar

“Der Erlebnisfaktor und die persönliche Beratung sind immer noch Alleinstellungsmerkmale des stationären Einzelhandels”, sagte Sven Seidel, Vorstand Multichannel-Retail der Otto Group “Um in Zukunft erfolgreich zu sein, ist es jedoch zwingend, die Chancen der Digitalisierung auch im Offline-Retail zu nutzen und digitale, am Kundennutzen ausgerichtete Services zu integrieren.”

Fotos: Bonprix
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN