KARTE: Die Top 10 der am schnellsten wachsenden Mietpreise in Einkaufsstraßen

Händler können aufatmen. Die Angst vor dem ‚Hard Brexit’ war wohl nicht groß genug, um Kunden vom Shopping abzuhalten. Londons New Bond Street ist laut Recherche von CBREs halbjährlich erscheinenden Global Prime Retail Rents-Report weiterhin eine der wertvollsten Locations im stationären Einzelhandel, sicher aber die mit dem größten Mietzuwachs. Die im West End gelegene New Bond Street konnte in Sachen Spitzenmietpriesen um 39,1 Prozent zulegen. Verglichen wurde das erste Quartal 2017 mit dem ersten Quartal des Vorjahres. Damit stieg hier der Mietpreis weltweit am stärksten an. Sie ist auch in Quadratmeterpreisen gemessen mit 1,753 US-Dollar pro Square-Foot (entspricht etwa 16379 Euro pro Quadratmeter) eine der teuersten Locations der Welt.

New York City bleibt das Zuhause der teuersten Shoppingstraße: Die Upper 5th Avenue in Manhattan. Zwar zeigte London den stärksten relativen Anstieg der Mietpreise, konnte aber New York noch nicht einholen. London gute Retail-Performance ist einem allgemein guten Handelsklima in Europa geschuldet. So war es auch die einzige Region mit Mietanstieg. In Nord- und Südamerika fielen die Preise, angetrieben von einer wirtschaftlichen Flaute an der US-Ostküste. Auch im Asia-Pazifikraum fielen die Mietpreise, aber in wichtigen Städten, insbesondere Hong Kong stabilisierten sich die Mietpreise.

FashionUnited hat die am schnellsten wachsenden Retail Locations laut CBRE in einer interaktiven Karte zusammengefasst.

Anleitung:Öffnen Sie das Menü, indem sie auf den Button in der oberen linken Zeile klicken, oder klicken Sie auf eines der Icons auf der Karte, um mehr Informationen über die jeweilige Location und ihre Mietpreise zu erfahren.

Tip: Für eine optimale Ansicht empfehlen wir, die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Klicken Sie dazu oben rechts auf 'View Larger Map'.

Photo: Pexels

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN