• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Lenzing startet E-Commerce-Plattform für Tencel

Einzelhandel

Lenzing startet E-Commerce-Plattform für Tencel

Von Simone Preuss

20. Apr. 2021

Als erster Faserhersteller hat Lenzing am Montag mit dem Tencel eShop den ersten E-Commerce-Kanal geschaffen. Die neue Plattform soll die Lücke zwischen Herstellern und Endverbrauchern schließen, indem sie Kleidung und Haushaltswaren aus Tencel anbietet. Zudem informiert er Verbraucher über das Material und seine verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten und bietet eine vertrauenswürdige Quelle für den nachhaltigen Einkauf.

„Die Pandemie war ein Katalysator, der den Wandel der Branche hin zu digitaler Präsenz und größerer Nachhaltigkeit beschleunigt hat. Verbraucher entscheiden sich dafür, bequem von zu Hause aus einzukaufen. Viele überdenken auch, was sie tatsächlich brauchen und suchen nach nachhaltigen Alternativen, wo dies möglich ist. Hier setzt der neue TENCEL eShop an“, kommentiert Harold Weghorst, Vice President of Global Marketing & Branding bei Lenzing, in einer Pressemitteilung.

„Er bietet Konsumenten nicht nur die einzigartige Möglichkeit, nachhaltige Mode und Heimtextilien von verschiedenen Marken auf einer einzigen Plattform zu finden, sondern ermöglicht es ihnen auch, sich über die Herstellung der in den Produkten verwendeten Rohstoffe zu informieren. Wir freuen uns, den E-Shop mit bekannten Modemarken zu starten und den Verbrauchern eine einfache Möglichkeit zu bieten, umweltfreundliche Waren zu beziehen“, fügt Weghorst hinzu.

Lenzing AG

Derzeit sind im Tencel eShop ( tencel.com/eshop) über 200 Produkte aus Lyocell- und Modalfasern der Marke Tencel erhältlich, darunter von Anbietern wie H&M, Levi’s, Boyish und Esprit. Die Produkte reichen von Denim über Schuhe bis hin zu Activewear. Bis Ende des Jahres will Lenzing die Anzahl der Produkte verdreifachen.

„Wir freuen uns sehr, unsere Dienstleistungen zu diversifizieren und Marken und Einzelhändlern eine Plattform aus einer Hand zu bieten, die sie direkt mit umweltbewussten Käufern in Kontakt bringt. Da wir weiterhin nachhaltige Textillösungen entwickeln, hoffen wir, dass sich dieser neue E-Commerce-Kanal zu einem der wichtigsten Kanäle für unsere Markenpartner zur Einbindung der Verbraucher entwickeln wird. Wir hoffen auch, dass die Verbraucher eine neue One-Stop-Plattform genießen werden, die nicht nur einfach zu navigieren ist, sondern sie auch in die Lage versetzt, informierte Käufe von nachhaltigen Kleidungs- und Heimtextilprodukten zu tätigen“, erklärt Florian Heubrandner, Vice President Global Textiles Business der Lenzing AG.