Net-a-Porter ergänzt nachhaltige Plattform Net Sustain um Beauty-Kategorie

Der Luxus-Onlinehändler für Mode Net-a-Porter hat seine nachhaltige Plattform Net Sustain um eine neue Kategorie für Schönheitsprodukte erweitert. Net Sustain wurde im Juni letzten Jahres mit 26 Marken gestartet, um nachhaltige Labels hervorzuheben und Kunden zu helfen, Produkte zu finden, die verantwortlich hergestellt wurden. Nun wurden 27 Marken in der Kategorie Beauty hinzugefügt, so dass insgesamt 100 Marken mit über 500 Produkten in den Bereichen Beauty und Mode über Net Sustain erhältlich sind.

Zu den neuen Beauty-Marken gehören langjährige Net-a-Porter-Partner wie die US-Hautpflege- Marken Tata Harper und Aesop und die Düsseldorfer Marke Dr. Barbara Sturm, aber auch Neuzugänge wie Pai Skincare aus London, One Ocean Beauty und Circumference aus New York und Cosmydor aus Paris.

Besucher von Net Sustain Besucher können unter acht Kategorien auswählen, um ihre Suche weiter einzugrenzen, zum Beispiel, ob ein bestimmtes Produkt lokal hergestellt wurde, ob es sich um Fairtrade handelt, ob es umweltfreundliche Materialien verwendet (die nach Industriestandards wie GOTS, OCS, CmiA oder BCI hergestellt wurden), mit umweltfreundlichen und durch Standards wie Bluesign, Oekotex, Nordic Swan, dem EU Ecolabel, der Leather Working Group oder anderen zertifizierten Prozessen hergestellt, ob es die verbrauchte Menge an Wasser und CO2 deutlich reduziert, den Abfall reduziert, tierfreundlich hergestellt wurde oder gar vegan ist.

„Jedes einzelne Produkt wurde überprüft und passt in eine oder mehrere dieser Säulen, und sie werden nach jedem Kriterium gekennzeichnet, so dass die Artikel leicht identifiziert werden können“, erklärte Net-a-Porter's Beauty-Direktorin Newby Hands laut der Zeitschrift Glossy.

Die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie mit ihren oft flüssigen Produkten trägt viel zum wachsenden Berg von Kunststoffabfällen bei mit Einweg- und Produktverpackungen, die oft ganz oder teilweise nicht wiederverwertbar sind. Die Identifizierung von Marken, die sich für die Umwelt engagieren, stellt sicher, dass Verbraucher nicht nur gute Produkte, sondern auch solche mit verantwortungsvoller Verpackung wählen können.

Foto: Net Sustain

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN