Topshop & Topman: Neuanfang in Australien

Nachdem erst Mitte Juli die Hälfte aller australischen Topshop/Topman-Filialen schließen mussten, geht es jetzt doch weiter: Vier Geschäfte werden in Growings, Emporium, Bondi und Brisbane neu eröffnen.

Möglich macht dies Sir Philip Greens Arcadia Group, die die neuen Filialen als alleiniger Eigentümer selbst betreiben wird. Es wurde noch nicht bekannt gegeben, ob ehemalige Konzessionsgeschäfte in Myer-Kaufhäusern ebenfalls wiederaufgenommen werden sollen.

“Wir freuen uns, direkt auf dem australischen Markt zu agieren und sind gespannt darauf, unseren Kunden unvergleichliche Mode zu bieten. Wir freuen uns auch darüber, auf dem australischen Markt durch Topshop und Topman 290 Arbeitsplätze schaffen zu können,” so ein Sprecher des Unternehmens.

Damit hat sich die Strategie der Insolvenzverwalter bestätigt, die im Juli angekündigt hatten, ihre Priorität bleibe, ein geeignetes Betriebsmodells und eine Struktur zu entwickeln, die die Marke Topshop/Topman in Australien fortsetzen werde. Erst Ende Mai hatte Topshop Australien freiwillige Insolvenz angemeldet.

Derzeit sind die Marken Topshop und Topman in mehr als 30 Ländern weltweit erhältlich und betreiben insgesamt 1.120 Filialen und Franchisegeschäfte. Konkurrenz durch internationale Marken wie Zara, Gap, H&M und Uniqlo, die auf den australischen Markt drängten, forderten die Neuorientierung des Unternehmens in diesem Markt.

Foto: Mtaylor848 via Wikimedia
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN