• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • Texworld Evolution Paris bietet Showroom-Alternative im Februar

Texworld Evolution Paris bietet Showroom-Alternative im Februar

Messen

Von Simone Preuss

23. Dez. 2020

Unter dem Titel „Texworld Evolution Paris - Le Showroom” bietet Veranstalter Messe Frankfurt Ausstellern, Einkäufern und Besuchern mit einem Showroom eine Alternative zur traditionellen Texworld Messe, deren Februar 2021-Ausgabe zuvor abgesagt wurde.

Die Texworld Evolution Paris - Le Showroom wird vom 1. bis 5. Februar im Atelier Richelieu, im Herzen von Paris, stattfinden. Sie soll Einkäufern und Designern die Möglichkeit bieten, die Angebote einer ausgewählten Anzahl von Ausstellern der abgesagten französischen Februar-Messen Apparel Sourcing, Avantex, Leatherworld und Texworld Paris einzusehen.

„Le Showroom ist die erste internationale, professionelle Textilveranstaltung, die in Paris seit einem Jahr stattfindet. Sie bietet eine neue Art der Organisation von Fashion Sourcing und ich freue mich, dass mein Team seine Erfahrung nutzen konnte, um eine elegante Lösung zu entwickeln und die Erwartungen der Kunden zu diesem einzigartigen Zeitpunkt zu erfüllen”, kommentiert Frédéric Bougeard, Präsident, Messe Frankfurt France, in einer Pressemitteilung.

Texworld-Besucher können digitales Tool und Sourcing-Plattform nutzen

„Sie vervollständigt die digitale Sourcing-Plattform, die wir mit unserem Partner Foursource entwickelt haben, als Unterstützung für den Austausch zwischen zwei physischen Ausgaben unserer Messen. Es ist entscheidend, dass wir unseren Besuchern einen, wenn auch begrenzten, Zugang zum globalen Angebot bieten”, fügt Bougeard hinzu.

Konkret haben Besucher per Einladung und zum Zeitpunkt ihrer Wahl unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen direkten Zugang zu den Textil- und Bekleidungskollektionen, die in einem Trendforum und einer Bibliothek als zwei Hauptbereichen angeordnet sind.

Das Trendforum wurde von den künstlerischen Leitern der Texworld Evolution Paris, Louis Gérin und Grégory Lamaud, erdacht und wird Einkäufern ein kreatives Inspirationsbuch mit einer Auswahl von Textil- und Bekleidungsmustern bieten, die zur Mode des Frühjahr/Sommers 2022 werden.

In der Bibliothek wird, nach Kategorien geordnet, eine präzise Auswahl von mehreren tausend Stoffmustern und Fertigwaren in speziell gestalteten Bereichen bereitgestellt, die Fachleuten ihre Arbeit erleichtern soll.

Damit die Auswahl nicht überwältigend ist, wird Besuchern von dem Moment, in dem sie im Showroom ankommen, ein digitales Tool zur Verfügung gestellt, das speziell entwickelt wurde, um den direkten Kontakt mit den Herstellern zu erleichtern. Damit können sie Interesse zu bekunden, Muster anfordern oder Angebote erstellen.

„Le Showroom ist daher eine innovative Antwort, um sicherzustellen, dass die wesentliche Verbindung zwischen der internationalen Bekleidungsindustrie und den Textil- und Bekleidungseinkäufern aufrechterhalten wird, um die Messen im Juli 2021 vorzubereiten”, erklären die Veranstalter.

Foto: Texworld Paris, Februar 2020 (Fotograf: Thomas Deron), ©Messe Frankfurt France