Calvin Klein präsentiert „Bra Talk“ Video-Serie zum Thema BH

Welche Frau kennt es nicht - ein schlecht sitzender BH kann einem den ganzen Tag verderben - da zwickt es und drückt es und verursacht vielleicht noch Rücken- oder Nackenschmerzen, wenn der BH doch einfach nur still und leise unterstützende Funktion ausüben sollte. Oft liegt es daran, dass die Trägerin ihre richtige Größe nicht kennt oder sonst falschen Informationen erliegt. Dem will der US-Bekleidungskonzern Calvin Klein jetzt vorbeugen und redet in einer Serie von vier „CKunfiltered: Bra Talks“ in Videoform Klartext über den Büstenhalter.

Dazu hat sich Calvin Klein mit Googles kreativem Think Tank Google Zoo zusammengetan, um in der Mini-Serie die wichtigsten Fragen von Verbraucherinnen in Bezug auf die richtige Form und Passworm eines BHs zu beantworten. Grundlage waren die häufigsten Google-Suchanfragen, die mit BHs zu tun hatten.

„In ‘Bra Sizes Explained’ geht es darum, wie das Größensystem genau funktioniert. In ‘How to Find Your Bra Size’ wird eine einfache Messmethode zu Hause gezeigt, mit besonders praktischen Tipps zur perfekten Passform. In ‘Signs of an Ill-fitting Bra’ decken die Experten die häufigsten Probleme mit dem richtigen Sitz des BHs und Lösungen auf. Und schließlich betrachten wir in ‘Essential Bras’ sechs gängige Modelle“, fasst Calvin Klein die Mini-Serie auf seiner Website zusammen.

Auch wenn die Videos in englischer Sprache sind, haben sie ein potenziell internationales Publikum, denn sie illustrieren anschaulich und kurz und bündig, was die häufigsten Probleme von BH-Trägerinnen sind und wie man sie lösen kann.

Im Video zu den Anzeichen, dass man einen schlecht sitzenden BH trägt, werden zum Beispiel häufige Beschwerden aufgezeigt: Die Träger schneiden ein, ebenso die Bügel; der Busen wird in zwei Hälften gequetscht oder passt nicht richtig in die Körbchen. Alles Anzeichen, dass man entweder nicht die richtige Größe oder nicht das richtige Modell trägt. Ein Tipp: Die Träger sollten nie das Gewicht tragen; dazu ist der BH da. Man sollte sie also beim Anprobieren über die Schultern streifen, um zu sehen, ob der BH immer noch gut passt und seine Aufgabe erfüllt.

Jedes Video verweist dann auf den Calvin Klein-Webshop, damit Kundinnen ihre neu gewonnenen Erkenntnisse auch gleich anwenden können. Dieser innovative Ansatz stützt sich auf Erkenntnisse von Verbraucherinnen, der dem Unternehmen nicht nur neue Erkenntnisse bringen, sondern auch Zugang zu neuen Kundinnen und einen verstärkten Dialog mit seiner Zielgruppe bescheren dürfte.

Foto: Calvin Klein Website

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN