(werbung)
(werbung)
Navabi bringt Plus-Size-Frauen auf die Titelseite

Navabi, der Online-Shop für Premium-Mode ab Größe 42, hat seine im Februar letzten Jahres gestartete Kampage #MorePlusPlease um eine neue Aktion erweitert: Diesmal setzt der Onlinehändler mit seiner Kampagne „Cover Stories“ Plus-Size-Frauen auf die Titelseiten bekannter Modezeitschriften wie Glamour, Grazia, Elle und Vogue. So soll die Tatsache, dass 50 Prozent aller europäischen Frauen große Größen tragen, aber nur 2 Prozent der in Mode- und Lifestyle-Magazinen abgebildeten Frauen Plus-Size-Models sind, ausgeglichen werden.

„Es gibt so viele wunderbare Plus-Size-Frauen, die viele tolle Dinge ins Leben rufen und doch fühlt es sich so an, als ob die Medien dieses nicht genug würdigen. Also haben wir die COVER STORIES ins Leben gerufen. Wir setzen Plus-Size-Frauen genau dorthin, wo sie hingehören, auf die Cover der Modezeitschriften, an die Spitze der Modebranche, um für ihre Leistungen anerkannt zu werden“, heißt es bei Navabi.

Navabi präsentiert bekannte Models und Blogerinnen als 'Cover Stories'

In Szene gesetzt werden bekannte Models und Blogger wie Danielle Vanier, Callie Thorpe, Stephanie Zwicky, Isabell Decker, Olivia Campbell, Chloe Pierre und Hayley Hasselhoff, die als Plus-Size-Frauen schon lange öffentlich ein positives Körpergefühl vermitteln und so anderen Frauen das Selbstvertrauen geben, ihren Körper so zu nehmen, wie er ist.

Navabi bringt Plus-Size-Frauen auf die Titelseite

Mit seiner vor gut einem Jahr gestarteten Kampagne #MorePlusPlease möchte das Aachener Unternehmen erreichen, dass Designer durch Models in verschiedenen Größen ihre Modenschauen vielfältiger machen, dass die Mustergrößen von Modemarken über Größe 36 hinausgehen und dass allgemein eine realitätsnähere Repräsentation von Frauen in den Medien verlangt wird.

Navabi wurde 2008 gegründet und wächst seitdem stetig, mitunter im dreistelligen Bereich. Inzwischen bietet der Onlinehändler mehr als 100 Premium-Plus-Size-Marken an und zählt 150.000 Plus-Size-Frauen aus 36 Ländern zu seinen Kundinnen.

Fotos: navabi