Shanghai Fashion Week HW2020 wird verschoben

Die Modewoche in Schanghai wird nicht wie geplant ab dem 26. März in der chinesischen Metropole stattfinden. Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Die Austragung des Events ist erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben. “Die Shanghai Fashion Week ist eine bedeutende Marke im Modesektor. Wir werden aktiv nach geeigneten Zeiten und Methoden suchen, eine enge Kommunikation zu unseren Partnern pflegen, um die Entwicklung der Modebranche voranzutreiben“, heißt es in der Mitteilung.

Die sich zuspitzende Lage um den Coronavirus, der in chinesischen Stadt Wuhan seinen Ursprung hatte, hat bisher zu mehreren Absagen von Veranstaltungen in China geführt. Die chinesischen Behörden reagieren derzeit mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern. Bisher abgesagte Veranstaltungen im chinesischen Raum umfassen die Messen Chic Shanghai, Intertextile Shanghai Apparel Fabrics, Yarn Expo, Ispo Beijing sowie die Kingpins in Hongkong.

Bild: Shanghai Fashion Week Wechat Screenshot

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN