Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

Ob Mode für Hunde und Katzen oder Liebe zu Vierbeinern - prominente Katzenfans wie Karl Lagerfeld und seine Choupette und Jason Wu und seine Lieblinge Jinxy und Peaches machen vor, wie Tiere einen zentralen Platz im Leben einnehmen können. Diese sollen natürlich auch modisch gekleidet sein, was die eine oder andere Modekollektion für Vierbeiner inspiriert hat - auch wenn Bekleidung für Tiere von Tierschützern durchaus nicht empfohlen wird.

„Accessoires, die rein dem Menschen zum Wohlgefallen dienen und die Bewegungsfreiheit der Hunde einschränken, wie beispielsweise Trachtenoutfits für Hunde, sind nicht tiergerecht und deshalb und auch aus ethischen Gründen abzulehnen. Tiere sollten nicht vermenschlicht werden, und das Wohl des Tieres sollte immer über einem möglichen Geltungsdrang des Halters stehen”, sagte Marius Tünte, Pressesprecher des Deutschen Tierschutzbundes, bereits vor fünf Jahren.

Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

Anlass war eine Kollektion von Trachtenoutfits für Vierbeiner der Münchner Designerin Hildegard Bergbauer, deren rot-blaues Dirndl mit traditionellem Druck für Hundedamen ein großer Hit war. Dazu gab es übrigens das gleiche Dirndl für Mädchen und Frauen, damit die ganze Familie im Partnerlook gehen kann. Auch Lederhosen für Hundemänner gibt es.

Weiterlesen...

Was den Partnerlook angeht, so steht Bergbauer nicht allein da; auch die schwedische Modemarke H&M und das italienische Luxusmodehaus Moschino hatten die gleiche Idee, die sie im letzten Herbst in die Tat umsetzten: Im September wurde ihre neue H&M x Moschino Haustier-Linie angekündigt, ab 8. November 2018 war sie erhältlich.

„Zuerst fragte H&M an, ob ich ein Kinderelement für die Kollektionen machen würde, da ich sowohl meine eigene Jeremy Scott-Kinderlinie als auch eine Moschino-Kinderlinie habe. Ich dachte, ich würde lieber etwas tun, was ich noch nie zuvor getan habe - und ich wollte wirklich schon immer eine Haustier-Linie herausgeben“, erklärte Moschinos Kreativdirektor Jeremy Scott die Idee in einem Interview mit der US-Ausgabe der Vogue. Scott hat selbst keine Haustiere.

Weiterlesen...

Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

H&M hat übrigens auch günstigere Hundekleidung im Programm: Regenjacken, Mäntel oder Pullover für kleine Hunde gibt es bereits ab 5,99 Euro. Und wer seinen Wauzi als Biene, Weihnachtsmann oder lässig im Hawaiihemd kleiden möchte, der findet auch etwas.

Auch die italienische Modemarke Moncler kam im letzten Winter auf den Hund, machte sie sich doch Gedanken darüber, wie Vierbeiner „dem harten Winter in bequemer Wärme und perfektem Komfort entgegensehen“ könnten (Fell?). Zusammen mit der Luxusmodemarke für Hunde, Poldo Dog Couture, entwarf Moncler deshalb eine Mini-Kollektion für Vierbeiner, bestehend aus Monclers klassischer Daunenjacke (mit Kapuze), für Hunde angepasst.

Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

Die Jacke im charakteristischen Nylon-Stoff in einer Rot-,Blau- und Weiß-Kombinationen ist für schlappe 390 Euro erhältlich. Ebenso gibt es eine Daunenweste in Schwarz, Weiß, Hellblau, Dunkelblau oder Rot für 295 Euro sowie ein Sweatshirt mit Kapuze ohne Wattierung für 330 Euro. Auch ein Strickpullover in Rot, Blau und Weiß darf nicht fehlen, ebenso wenig wie eine Leine und ein Halsband.

Weiterlesen...

Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

Die Vorliebe für Tiermode ist nicht neu und keinesfalls auf Luxusmarken beschränkt - selbst der Gemischtwarenfilialist Tchibo bietet ab und an Hundemode an, wie etwa im Jahr 2007, als er zum ersten Mal ein Hunde-Cape für Jack-Russel-Terrier, West-Highland-Terrier, Zwergpudel und andere kleine Hunde für zehn Euro herausgab. „Frauen, Männer und Hunde fühlen sich gleichermaßen angesprochen“, versprach das Unternehmen.

Weiterlesen...

Tierisch beliebt: Vierbeiner in der Modewelt

Und um noch einmal auf den verstorbenen Modezar Karl Lagerfeld und seine Choupette zurückzukommen: Dieser liebte seine Katze so sehr, dass er ihr im Laufe der Jahre eigene Accessoires widmete, die im Jahr 2017 sogar in einer eigenen Abteilung in den Galeries Lafayette in Paris kulminierten. Ein eigenes Buch, eigene Kleidung und Accessoires gab es da zu kaufen, aber auch eine eigens kreierte Steiff-Version. Wenn das kein Katzenparadies ist.

Weiterlesen...

Fotos: Moncler, Hildegard Bergbauer Website, H&M, Moncler, Poldo Dog Couture, Galeries Lafayette

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN