Bogner: Zwei Vorstände scheiden aus

Das Münchener Bekleidungsunternehmen Willy Bogner GmbH & Co. KGaA baut seine Führungsetage um. Im Zuge der Neustrukturierung verabschieden sich auch zwei Vorstandsmitglieder.

Am Mittwoch teilte Bogner mit, dass Christian Ender, der im Vorstand für die Ressorts Vertrieb und Lizenzen zuständig war, und Jon Jarlgaard, der die Bereiche Produktentwicklung, Einkauf und Beschaffung verantwortete, das Unternehmen verlassen werden. In beiden Fällen sei die Trennung „in gegenseitigem Einverständnis“ zustande gekommen, hieß es aus München. Das Modehaus bedankte sich bei den scheidenden Vorständen „für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit, die einen wesentlichen Beitrag zur positiven Geschäftsentwicklung beigetragen hat“.

Jarlgaards Posten wird im Rahmen der neuen Kompetenzverteilung nicht wieder besetzt. „Der Bereich Produktentwicklung, Einkauf & Beschaffung wird in Zukunft nicht mehr auf der Vorstandsebene angesiedelt sein“, erläuterte das Unternehmen. Auch die Position des Vertriebsvorstands werde „verändert“, erklärte Bogner. Für diesen Posten wird nun ein geeigneter Kandidat gesucht.

Foto: Bogner Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN