Esprit's Chief Product Officer, Rafael Pastor Espuch, wird am Donnerstag, dem 17. Mai von seinem Posten zurücktreten. Damit geht der Führungswechsel beim kriselnden Modekonzern weiter: Anfang Juni wird auch der derzeitige Geschäftsführer Jose Manuel Martínez Gutiérrez abgelöst.

Die Ernennung eines neuen Produktchefs für die Sparten Damen- und Herrenprodukte sowie Lizenzprodukte soll mit der Ankunft des neuen Geschäftsführers Anders Kristiansen einhergehen. Bis dahin werden die Leiter der verschiedenen Sparten direkt an den Geschäftsführer berichten.

Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im November 2013 habe Pastor einen erheblichen Beitrag zur Optimierung von Produktentwicklungsprozessen geleistet, wichtige ausgelagerte Produktionsfuktionen wieder in das Unternehmen gebracht und eine starke Struktur für das Produktmanagement geschaffen, teilte Esprit Holdings Limited am Montag auf der Webseite mit. Die Geschäftsführung bedauere daher seine Entscheidung das Unternehmen zu verlassen.

Anfang Mai hatte das Modeunternehmen mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf und HongKong sinkende Neunmonatsumsätze und einen Rückzug aus Australien und Neuseeland nach 30 Jahren bekanntgegeben.