Esprit: CEO Jose Manuel Martínez tritt ab

Der Bekleidungskonzern Esprit Holding Limited steht vor einem Führungswechsel. Am Mittwoch verkündete das Unternehmen, dass CEO Jose Manuel Martínez Gutiérrez seinen Posten zum 1. Juni aufgeben wird. Martínez habe „persönliche Gründe“ für die Entscheidung, heißt es in einer Mitteilung. Er wolle sich „anderen Interessen zuwenden“. Einen Nachfolger konnte Esprit auch bereits präsentieren: Anders Kristiansen, der frühere Chef des britischen Textilhändlers New Look Retail Group Ltd, soll das Unternehmen ab Anfang Juni führen.

Außerdem wurde eine weitere Personalie verkündet: Raymond Or, bislang Non-Executive Chairman of the Board, wird ab dem 1. April als Executive Chairman des Konzerns fungieren. Er soll in dieser Rolle eine „aktivere Rolle in der nächsten Phase der Unternehmensstrategie, die einen ehrgeizigen Plan für China einschließt“, spielen.

Anfang Juni wird der Däne Anders Kristiansen den Chefsessel übernehmen

„Wir bedauern es sehr, Herrn Martínez zu verlieren“, erklärte Or in einer Mitteilung. Der scheidenden CEO habe einen „äußerst wertvollen Beitrag“ zu Entwicklung des Unternehmens geleistet. In den vergangenen fünf Jahren sei es Martínez gelungen, den „kritischen Abwärtstrend“ umzukehren. Der Spanier habe die Geschäfte „stabilisiert“, umfassende Restrukturierungen vorgenommen und die Profitabilität verbessert. „Wir wünschen Herrn Martínez alles Gute für seine künftigen Unternehmungen“, so Or. Nachdem die unter Martínez’ Führung eingeleiteten Reformen erste Erfolge gezeigt hatten, war das Unternehmen allerdings zuletzt aufgrund von Problemen im China-Geschäft wieder tief in die roten Zahlen gerutscht.

Esprit: CEO Jose Manuel Martínez tritt ab

Der designierte Nachfolger Anders Kristiansen hatte den britischen Bekleidungshändler New Look mehr als fünf Jahre lang geleitet, bis er im vergangenen Sommer nach schlechten Zahlen gehen musste. Seither ist der 51 Jahre alte Däne nach Angaben von Esprit als Berater für den Finanzinvestor Permira tätig. Or bezeichnete ihn als „bewährte Führungspersönlichkeit in der Modeindustrie“ und lobte seine „große Erfahrung auf dem Gebiet der Geschäftsentwicklung in Europa und Asien, insbesondere in China“. In seiner Zeit bei New Look habe Kristiansen „komplexe Wachstums- und Expansionsprojekte“ erfolgreich geleitet. Bei Esprit sei man zuversichtlich, dass Kristiansen das Unternehmen „erfolgreich in die nächste Wachstumsphase führen“ werde, erklärte Or.

Fotos: Esprit
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN