• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Führungswechsel bei Manor: Roland Armbruster wird CEO

Führungswechsel bei Manor: Roland Armbruster wird CEO

Von Jan Schroder

25. Jan. 2023

Personen

Bild: Manor

Der schweizerische Einzelhändler Manor besetzt seinen Chefsessel neu. Am Mittwoch gab das zur Unternehmensgruppe Maus Frères gehörende Unternehmen bekannt, dass Roland Armbruster am 1. Februar den Posten des CEOs übernehmen wird. Der erfahrene Handelsmanager tritt die Nachfolge von Jérôme Gilg an, der Manor vier Jahre lang geleitet und insgesamt zwanzig Jahre bei der Maus-Frères-Gruppe verbracht hatte.

Armbruster hatte zuletzt den italienische Warenhausbetreiber Coin SpA als CEO geleitet. Davor war er unter anderem bei namhaften europäischen Einzelhändlern wie KaDeWe, Karstadt, De Bijenkorf und Breuninger in verschiedenen Führungsrollen tätig gewesen.

Armbruster soll bei Manor die Transformation vorantreiben

Bei seinem künftigen Arbeitgeber erwartet den designierten CEO ein umfangreiches Aufgabengebiet. Dazu zähle, „die Differenzierung und Attraktivität von Manor in der Schweiz weiter zu stärken“, teilte das Unternehmen mit. „Neben der Angebotsentwicklung werden auch der Ausbau der Digitalisierung und die Vereinfachung von Prozessen und Arbeitsweisen zu seinen Prioritäten gehören.“ Ziel des Einzelhändlers sei es, „mehr Agilität zu schaffen und den Service für die Kundinnen und Kunden weiter zu verbessern“.

Thierry Guibert, der CEO der Maus-Frères-Gruppe, würdigte den Neuzugang: „Roland Armbruster wird seine Branchenkenntnisse und seine internationale Erfahrung einbringen, um Dynamik und Transformation bei Manor weiter voranzutreiben – ein über 100-jähriges Unternehmen, welches einen ganz besonderen Platz in unserer Gruppe und in der Schweizer Handelslandschaft einnimmt“, erklärte er in einem Statement.

Weiterlesen:

Jerome Gilg
Manor
Maus Freres
roland armbruster