Jeff Hogue ist der neue Chief Sustainability Officer bei Levi Strauss & Co. und soll den Nachhaltigkeitsbereich des US-Denimherstellers weiter stärken.

Der ursprünglich aus Kalifornien stammende Hogue arbeitete die vergangenen sechs Jahre in Brüssel, wo er als Chief Sustainability Officer bei C&A die globale Nachhaltigkeitsstrategie des Modehändlers entwickelt hat. Er baute auch ein Team weltweit auf, um Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen zu integrieren. Vor seiner Zeit bei C&A leitete Hogue den Nachhaltigkeitsbereich des Fast-Food-Konzerns McDonalds Corporation.

„Es ist eine Ehre, mit dieser Aufgabe betraut zu werden – eine Ehre, die gerade in diesem Moment mit der Verantwortung einhergeht, die geleistete Arbeit aufrechtzuerhalten und voranzutreiben und die Führungsrolle im Bereich der Nachhaltigkeit zu stärken, sowohl in unserer gesamten Wertschöpfungskette als auch bei den Verbrauchern", sagte Hogue in einer Mitteilung.

Hogues komme zu einer Zeit, in der die Covid-19-Pandemie die Bedeutung nachhaltiger Produkte und Abläufe verstärkt hat, so der Denimkonzern. „Der Aufbau eines wirtschaftlich und ökologisch widerstandsfähigen Unternehmens ist der Schlüssel zur Bewältigung der sich überschneidenden Herausforderungen, denen wir uns als Branche stellen müssen, von Klimarisiken und Ressourcenknappheit bis hin zu Konsum und Ungleichheit der Geschlechter", sagte Levi's.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN