S.Oliver: Finanzchefin Susanne Heckelsberger geht zum Jahresende

Der Rottendorfer Bekleidungskonzern S.Oliver Group muss einen neuen Chief Financial Officer (CFO) finden. Die derzeitige Finanzchefin Susanne Heckelsberger werde das Unternehmen „nach fünf Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit“ am 31. Dezember verlassen, verkündete die S.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG am Mittwoch. Sie gehe „auf eigenen Wunsch", um sich „neuen Aufgaben zu widmen“, heißt es in der Mitteilung..

Susanne Heckelsberger ist seit 2015 im Konzernvorstand für den Bereich Finanzen verantwortlich. Zu ihrem Aufgabengebiet zählen nach Angaben des Unternehmens die Ressorts Controlling, Accounting, Treasury, Tax, Legal und Compliance sowie der Zentraleinkauf. In ihrer Zeit als CFO habe sie unter anderem den Finanzbereich „komplett reorganisiert“, die Strukturen und Abläufe professionalisiert und die Digitalisierung vorangetrieben, erklärte S.Oliver.

„Wir bedauern ihre Entscheidung überaus und danken Susanne Heckelsberger herzlich für ihren sehr erfolgreichen Einsatz und die wertvolle Arbeit, die sie für S.Oliver geleistet hat“, erklärte CEO und Gesellschafter Bernd Freier in einer Mitteilung. „Für ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir ihr viel Erfolg und alles Gute.“

Fotos: S.Oliver

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN