Seidensticker Group gibt sich neue Führungsstruktur und verabschiedet CFO Martin Friedrich

Der Bekleidungshersteller Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG hat am Mittwoch verkündet, dass er sein Führungsteam neu aufstellen wird. Gleichzeitig gab der Konzern den Abschied von Chief Financial Officer (CFO) Martin Friedrich bekannt.

Der 53-Jährige, der in der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe derzeit für die Ressorts Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und IT verantwortlich ist und darüber hinaus den Geschäftsbereich Camel Active leitet, werde Seidensticker „auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen“ zum 31. Dezember verlassen, heißt es in einer Mitteilung. Als Begründung nannte der Konzern, dass die Masterlizenz für Camel Active mit dem Jahreswechsel von der Bültel Worldwide Fashion GmbH übernommen wird. Dadurch habe sich „die Struktur der Seidensticker Group deutlich verändert“.

Die Veränderungen im Geschäftsmodell führten darüber hinaus zu der Entscheidung, die komplette Führungsstruktur des Konzerns neu zu gestalten. So wollen sich die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Frank und Gerd Oliver Seidensticker „zukünftig auf die strategische Führung sowie den Ausbau der verbleibenden Geschäftsbereiche Marke und Private Label fokussieren“. Die Leitung des operativen Geschäfts soll ab dem 1. Januar ein neues Führungstrio übernehmen, das von Marc Barrantes, Horst Gersmeyer und Silvia Bentzinger gebildet wird.

Barrantes wird am 1. Januar zu Seidensticker kommen und den Posten des CFO mit den Verantwortungsgebieten Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, IT, Recht und Personal übernehmen. Gersmeyer, der seit August vergangenen Jahres die Gesellschaften Seidensticker Overseas Ltd. und Seidensticker Logistik GmbH leitet, wird neuer Chief Operating Officer (COO) der Unternehmensgruppe. „In dieser Funktion führt er den Bereich Supply Chain und zeichnet für die weltweiten Tätigkeiten innerhalb des Bereichs Einkauf & Beschaffung sowie Produktion und Logistik für Europa und Asien verantwortlich“, erklärte der Konzern. Zudem werde der 51-Jährige den Geschäftsbereich Private Label leiten.

Bentzinger übernimmt als CEO die Führung der Marke Seidensticker und wird zudem als „Sprecherin der operativen Unternehmensleitung“ fungieren. Sie ist seit 2008 bei der Seidensticker Group tätig und seit 2014 in der Geschäftsleitung für die Ressorts Personal & Recht sowie PR & Kommunikation zuständig. Darüber hinaus trägt sie seit einigen Monaten die Verantwortung für „die gesamten Tätigkeiten innerhalb der DOB der Marke Seidensticker“. Die drei Mitglieder der Unternehmensleitung werden in ihren neuen Funktionen an Frank und Gerd Oliver Seidensticker berichten.

Fotos: Seidensticker (v. l. n. r.: Marc Barrantes, Horst Gersmeyer, Silvia Bentzinger)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN