• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Sinn: Menswear-Einkaufsleiter Patrick Diederen geht

Sinn: Menswear-Einkaufsleiter Patrick Diederen geht

Von Ole Spötter

13. Mai 2022

Personen

Bild: Sinn in Essen / Sinn

Patrick Diederen verlässt den Modehändler Sinn bereits wieder. Er kam erst im November als Einkaufsleiter für den Bereich Menswear nach Hagen. Sinn bestätigte die Personalie gegenüber FashionUnited. Zuvor hatte das Fachmagazin Textilwirtschaft darüber berichtet.

Diederen habe “ein lukratives Angebot aus einer anderen Branche erhalten” und Ende April Sinn verlassen, sagte Geschäftsführer Thomas Wanke. Er hat eine Position als Bereichsleiter Einkauf Non Food bei der Supermarkt-Kette Edeka Rhein-Ruhr Stiftung & Co. KG angetreten, heißt es auf seinem Linkedin-Profil.

Bevor Diederen zu Sinn kam, war er beim Einzelhändler Galeria als Leiter Category Management Fashion/Schuhe aktiv. Weitere Stationen waren der Modehändler Anson's, wo er als Buying Director tätig war, sowie der Düsseldorfer Modehändler Peek & Cloppenburg.

Die Aufgabengebiete von Diederen bei Sinn “werden künftig intern verteilt”, so Wanke.

Lesen Sie hier die Interviewreihe:

Patrick Diederen
Sinn